Woh­nun­gen und Häu­ser be­gehrt

Prei­se in Bay­ern stei­gen wei­ter

Illertisser Zeitung - - Wirtschaft - (dpa, AZ)

Die Im­mo­bi­li­en­prei­se in Bay­ern stei­gen wei­ter. Vor al­lem in den Groß­städ­ten müs­sen Käu­fer im­mer tie­fer in die Ta­sche grei­fen, be­rich­te­te der Im­mo­bi­li­en­ver­band Deutsch­land am Di­ens­tag. Im Durch­schnitt kos­tet ei­ne Ei­gen­tums­woh­nung im Frei­staat 2990 Eu­ro pro Qua­drat­me­ter – 4,8 Pro­zent mehr als im Früh­jahr. „Von Ab­brem­sen ist nichts zu se­hen“, sag­te Ste­phan Kip­pes vom Im­mo­bi­li­en­ver­band. Mit 6200 Eu­ro pro Qua­drat­me­ter sind Woh­nun­gen in Mün­chen am teu­ers­ten. Auch in Augs­burg sei Wohn­ei­gen­tum er­heb­lich teu­rer als noch vor fünf Jah­ren, be­rich­te­te die Post­bank. Zwi­schen 2012 und 2016 schos­sen die Durch­schnitts­prei­se in­fla­ti­ons­be­rei­nigt um 49,3 Pro­zent in die Hö­he. Im Ran­king der 40 größ­ten deut­schen Städ­te sei Augs­burg die Stadt mit der dritt­größ­ten Stei­ge­rungs­ra­te – nach Stutt­gart und Braun­schweig.

Auch Bay­erns Bauwirtschaft ist aus­ge­las­tet wie nie. „Der Blick in die Zu­kunft lässt uns stark hof­fen, weil wir noch nie so viel Ar­beit im Vor­aus hat­ten“, sag­te der Spre­cher der Landesvereinigung Bauwirtschaft, Hans Au­ra­cher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.