42-Jäh­ri­ger fährt be­trun­ken zum Be­wer­bungs­ge­spräch

Ipf- und Jagst-Zeitung - - WIR IM SÜDEN -

(lsw) - Ein 42 Jah­re al­ter Mann ist in Heilbronn be­trun­ken zu ei­nem Be­wer­bungs­ge­spräch ge­fah­ren. Ei­ne Mit­ar­bei­te­rin be­ob­ach­te­te den Be­trun­ke­nen, als er am Don­ners­tag mit sei­nem Au­to auf das Fir­men­ge­län­de fuhr, und ver­stän­dig­te noch vor dem Start des Ge­sprächs die Po­li­zei­be­am­ten. Die­se tra­fen den 42-Jäh­ri­gen in ei­nem sicht­lich an­ge­trun­ke­nen Zu­stand an, wie die Polizei am Frei­tag mit­teil­te. In sei­nem Fahr­zeug fan­den Po­li­zis­ten meh­re­re lee­re Al­ko­holfla­schen. Da der Mann ei­nen Al­ko­hol­test ver­wei­ger­te, wur­de ei­ne Blut­ent­nah­me an­ge­ord­net. Sei­nen Füh­rer­schein be­hiel­ten die Be­am­ten ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.