Pavlo­va mit fri­schen Früch­ten

Für 6 Por­tio­nen

Landhaus Living - - KOCHEN & GENIESSEN -

ZU­TA­TEN: Für den Bai­ser

4 Ei­weiß, 280 g Zu­cker 1 Pck. Va­nil­le­zu­cker 1TLEs­sig 1 TL Spei­se­stär­ke, Hei­del­beer­mar­me­la­de

Für den Be­lag

500 g ge­misch­te Früch­te der Sai­son

AN­LEI­TUNG:

1.

Den Back­ofen auf 180 °C vor­hei­zen. Die Ei­wei­ße in ei­ner fett­frei­en Schüs­sel schla­gen bis sie be­gin­nen dick zu wer­den. Wei­ter schla­gen und den Zu­cker lang­sam ein­rie­seln las­sen. Den Ei­schnee schla­gen, bis er steif ist. Es­sig und Spei­se­stär­ke vor­sich­tig un­ter­he­ben und noch mal kurz schla­gen. Die Bai­ser­mas­se soll­te gut fest sein aber noch glän­zen. Die Bai­ser­mas­se mit ei­nem Spritz­beu­tel auf ein ge­fet­te­tes Back­blech zu sechs ca. 3 cm ho­hen Krei­sen sprit­zen. In den Ofen schie­ben und die Tem­pe­ra­tur auf 100 °C zu­rück­schal­ten. Ei­ne St­un­de ba­cken, an­schlie­ßend die Ofen­tür öff­nen und die Pavlo­va bei ge­öff­ne­ter Tür kühl wer­den las­sen. Wich­tig ist, dass die Bai­ser­mas­se au­ßen knusp­rig wird aber hell bleibt und in­nen der Kern weich ist. Wenn der Bo­den beim Ab­küh­len in der Mit­te leicht ab­sinkt, ist das nicht schlimm und kann als Füll­mul­de für die Mar­me­la­de die­nen. 2.

Kurz vor dem Ser­vie­ren die Mar­me­la­de auf die er­kal­te­te Bai­ser­mas­se ge­ben und mit mund­ge­recht zu­be­rei­te­ten fri­schen Früch­ten gar­nie­ren. In der kal­ten Jah­res­zeit kann man an­stel­le von fri­schen Früch­ten auch tro­pi­sches Obst aus dem Tief­kühl­fach ver­wen­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.