MÄR­KI­SCHER LAND­WEG Wan­dern zu den Kra­ni­chen

Landleben - - Reisen & Geniessen -

Wer im Früh­ling die Kra­ni­che zie­hen se­hen möch­te, kann das un­ter­wegs auf dem Mär­ki­schen Land­weg tun. Mit sei­nen ho­hen Ufern und der hü­ge­lig be­wal­de­ten Land­schaft in­mit­ten der Feld­ber­ger Se­en stellt der Weg in der Ucker­mark ei­nen der we­ni­gen zer­ti­fi­zier­ten Qua­li­täts­we­ge von Wan­der­ba­res Deutsch­land dar.

Ei­ne ein­fa­che Wan­de­rung mit ei­ni­gen Va­ria­ti­ons­mög­lich­kei­ten (z.b. durch ei­ne kom­for­ta­ble Fahrt mit der Hoch­plat­ten­bahn oder dem Ses­sel­lift) auf ei­nen der schöns­ten Aus­sichts­punk­te über dem Chiem­see ist die Gip­fel­wan­de­rung zur Hochplatte. Stei­ge durch Lat­schen­fel­der, ver­wun­sche­ne Wald­we­ge und ein Hop­ping von ei­ner zur nächs­ten Alm – hier kommt je­der auf sei­ne Kos­ten.

AUS­GANGS­PUNKT GEH­ZEIT BE­SON­DER­HEIT GE­EIG­NET FÜR

Wer sich auf sei­ner Wan­de­rung ent­lang des Mär­ki­schen Land­wegs auf­merk­sam zeigt, kann Kra­ni­che bei ih­rem Früh­jahrs­zug se­hen. AUS­GANGS­PUNKT Feld­berg GEH­ZEIT Stre­cken­wan­de­rung von 10 Etap­pen, in­di­vi­du­ell zu ge­stal­ten BE­SON­DER­HEIT Die viel­sei­ti­gen Aus­bli­cke,

AUS­GANGS­PUNKT Sta­ti­on Hö­f­ats­blick der Ne­bel­horn­bahn, Oberst­dorf im All­gäu GEH­ZEIT Die Füh­rung dau­ert 2 bis 3 St­un­den BE­SON­DER­HEIT Die ein­drucks­vol­len Mo­ment­auf­nah­men von Tie­ren und Blu­men der Re­gi­on GE­EIG­NET FÜR Je­der­mann, da es sich um ei­ne leich­te Bergw

... geht es ent­lang des Ba­ches. Der Ju­ra­s­teig zählt zu Deutsch­lands Qua­li­täts­wan­der­we­gen. AUS­GANGS­PUNKT Hängt von der per­sön­li­chen Rou­ten­pla­nung ab GEH­ZEIT Va­ri­iert je nach Pla­nung BE­SON­DER­HEIT Der baye­ri­sche Ju­ra lockt mit wei­ten Wäl­dern, ro­man­ti­schen Tä

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.