Ga­b­ri­el bit­tet USA um Hil­fe

Streit mit Tür­kei geht nach Tref­fen der Au­ßen­mi­nis­ter wei­ter

Landsberger Tagblatt - - Politik - Istan­bul (afp)

Wer sich von Bun­des­au­ßen­mi­nis­ters Sig­mar Ga­b­ri­el (SPD) ei­ne Ent­span­nung im Ver­hält­nis der bei­den Län­der ver­spro­chen hat, wur­de ges­tern ei­nes Bes­se­ren be­lehrt. Ga­b­ri­el hat An­ka­ras Hal­tung im Streit um das Be­suchs­recht bei deut­schen Sol­da­ten am Stütz­punkt In­cir­lik scharf kri­ti­siert. „Das, was wir der­zeit aus der Tür­kei hö­ren, hat ein­fach die Gren­ze des­sen er­reicht, was wir er­tra­gen kön­nen“, sag­te der Mi­nis­ter am Don­ners­tag in Wa­shing­ton nach ei­nem Ge­spräch mit dem Na­tio­na­len Si­cher­heits­be­ra­ter der USA, Her­bert Ray­mond McMas­ter.

Ga­b­ri­el be­ton­te, die Ver­ei­nig­ten Staa­ten woll­ten ih­re Mög­lich­kei­ten nut­zen, dem Na­to-Part­ner Tür­kei klar zu ma­chen, dass es ei­nen „fai­ren und nor­ma­len Zu­gang deut­scher Par­la­men­ta­ri­er zur Bun­des­wehr“an dem Luft­waf­fen­stütz­punkt ge­ben müs­se. Die Bun­des­re­gie­rung hof­fe, dass An­ka­ra mit­hil­fe der USA sei­ne Hal­tung bis zum Na­to-Gip­fel in der kom­men­den Wo­che än­de­re.

Ga­b­ri­el ap­pel­lier­te auch an das Ver­tei­di­gungs­bünd­nis, sich in den Streit ein­zu­schal­ten. „Ich glau­be, dass es weit mehr als ein bi­la­te­ra­les Pro­blem ist“, sag­te der Mi­nis­ter. Das kürz­lich er­teil­te tür­ki­sche Be­suchs­ver­bot für Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te in In­cir­lik hat­te in Deutsch­land die De­bat­te um ei­nen Ab­zug der Bun­des­wehr­sol­da­ten von dem Stütz­punkt neu auf­flam­men las­sen. Deutsch­land be­tei­ligt sich von In­cir­lik aus mit Auf­klä­rungs-Tor­na­dos und Tank­flug­zeu­gen am Kampf ge­gen die Dschi­ha­dis­ten­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) in Sy­ri­en und im Irak. Die Bun­des­re­gie­rung son­diert nun die Op­ti­on ei­nes al­ter­na­ti­ven Stand­or­tes in Jor­da­ni­en.

Fo­to: dpa

Die Wa­shing­to­ner stellt Sig­mar Ga­b­ri­el. Haupt­stadt­pres­se

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.