Gi­tar­ren­held und Coun­try Star

Landsberger Tagblatt - - Feuilleton - (rup)

Brad Pais­ley ver­kör­pert das, was Coun­try-Mu­sic im deut­schen Bier­zelt-Main­stream nicht hat. Songs zum Nach­den­ken, ei­ne vir­tu­os ge­spiel­te Elek­tro­gi­tar­re, zeit­ge­mäß klin­gen­de, teu­er pro­du­zier­te Al­ben und ein Ge­spür für Ame­ri­ka­ner, de­nen es oft nicht gut geht. Pais­ley mag sei­ne Lands­leu­te, die er ger­ne mal auf die Büh­ne holt. Klar, das ist Kom­merz pur, aber wie er das macht, hat Stil. Das be­legt „Love And War“, ei­nes sei­ner bes­ten Al­ben. Nicht nur des­halb, weil er der für das Gen­re ty­pi­schen Tele­cas­ter-Gi­tar­re ei­nen här­te­ren Dreh ver­leiht. Son­dern weil er auch die Viet­nam-Fol­gen kri­ti­siert und in die See­le der Men­schen schaut. Wie sehr er von Kol­le­gen ge­schätzt wird, be­weist zum ei­nen John Fo­ger­ty als Part­ner im Ti­tel­song. Und das kna­cki­ge „Dri­ve Of Sha­me“zu­sam­men mit Mick Jag­ger ist die bes­te Coun­try­ro­ckNum­mer ei­nes Rol­ling Sto­ne seit „Dead Flo­wers“.

Brad Pais­ley: Love and War (Aris­ta/So­ny)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.