„Ro­te Gum­mi­bär­chen“

Ascher­mitt­woch Die AfD be­schwört den Nie­der­gang der SPD als Volks­par­tei

Landsberger Tagblatt - - Politik -

Os­ter­ho­fen Der AfD-Bun­des­vor­sit­zen­de Jörg Meu­then warf beim Po­li­ti­schen Ascher­mitt­woch sei­ner Par­tei in Os­ter­ho­fen bei Deg­gen­dorf der SPD Un­glaub­wür­dig­keit und feh­len­des Rück­grat vor. Erst hät­ten die So­zi­al­de­mo­kra­ten ge­gen die Uni­on ge­pö­belt, spä­ter hät­ten sie bei der ei­ge­nen Par­tei­ba­sis um ei­ne Ko­ali­ti­on mit CDU/CSU ge­bet­telt, sag­te Meu­then. „Die heu­ti­gen So­zen, das war in frü­he­ren Zei­ten ein­mal an­ders, ha­ben we­ni­ger Rück­grat als ein ro­tes Gum­mi­bär­chen!“

Bald, so Meu­then, sei es für die SPD vor­bei „mit dem Da­sein als Volks­par­tei“. An­ge­sichts Um­fra­ge­wer­ten von 16,5 Pro­zent nä­he­re sich die SPD „in atem­be­rau­ben­dem Tem­po ei­ner Si­tua­ti­on, in der sie mehr Mit­glie­der als Wäh­ler hat“. Die SPD-Ver­ant­wort­li­chen ar­bei­te­ten nun „an der Ein­stel­lig­keit, das schaf­fen sie auch noch“. Die ver­blie­be­nen Wäh­ler der So­zi­al­de­mo­kra­ten müss­ten „ganz be­son­ders aus­ge­präg­te Po­lit-Ma­so­chis­ten sein“, sag­te Meu­then.

Vor meh­re­ren hun­dert An­hän­gern warf er den Uni­ons­par­tei­en vor, kei­ne kon­ser­va­ti­ven Po­si­tio­nen mehr zu ver­tre­ten: „Die wis­sen doch nicht ein­mal mehr, was Va­ter­lands­lie­be ist“, sag­te er. Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel und ih­re CDU-Mit­strei­ter hät­ten nur noch ein Ziel: „Macht­er­halt um buch­stäb­lich je­den Preis.“Meu­then ließ auch an den an­de­ren Bun­des­tags­Op­po­si­ti­ons­par­tei­en FDP, Grü­ne und Lin­ke kein gu­tes Haar. Die Li­be­ra­len be­zeich­ne­te er als „die Chris­ti­an-Lind­ner-Par­tei, äl­te­ren Se­mes­tern auch noch als FDP be­kannt“. Die­se ver­fran­ze sich ge­ra­de wie­der ein­mal in ei­ner Tak­tik der Selbst­dar­stel­lung. „Die ste­hen doch heu­te im Kern für ,Al­le elf Mi­nu­ten ver­liebt sich ein Li­be­ra­ler in sich selbst‘.“

Fo­to: A. Wei­gel, dpa

Atta­cken auch auf CDU und FDP: Jörg Meu­then von der AfD.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.