See­ho­fer ver­tei­digt Flücht­lings­amt

Landsberger Tagblatt - - Erste Seite -

Ber­lin Die Af­fä­re um Ver­fah­rens­män­gel und Fehl­ent­schei­dun­gen beim Bun­des­amt für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge ent­wi­ckelt sich für In­nen­mi­nis­ter Horst See­ho­fer (CSU) zum Pro­blem. Nach dem Wil­len der FDP soll jetzt ein Un­ter­su­chungs­aus­schuss des Bun­des­ta­ges die Vor­gän­ge in der Bre­mer Au­ßen­stel­le des Flücht­lings­am­tes auf­klä­ren, wo of­fen­bar min­des­tens 1200 Asyl­be­wer­ber zu Un­recht Schutz er­hiel­ten. See­ho­fer selbst nimmt das Amt in Schutz: „Dort wird heu­te gu­te Ar­beit ge­leis­tet.“Den­noch ha­be er ei­ne Über­prü­fung an­ge­ord­net. Gleich­zei­tig trat er dem Vor­wurf ent­ge­gen, die Auf­klä­rung nicht ent­schie­den ge­nug vor­an­ge­trie­ben zu ha­ben. Die Un­re­gel­mä­ßig­kei­ten hät­ten „deut­lich vor mei­ner Amts­zeit“be­gon­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.