Mehr Ar­beits­lo­sen­geld nach be­zahl­ter Frei­stel­lung

Lindauer Zeitung - - WIRTSCHAFT -

KAS­SEL (AFP) - Das Bun­des­so­zi­al­ge­richt (BSG) hat Ar­beit­ge­bern und Ar­beit­neh­mern Auf­he­bungs­ver­trä­ge mit ei­ner Frei­stel­lung er­leich­tert. Zahlt der Ar­beit­ge­ber Lohn oder Ge­halt wei­ter und führt So­zi­al­bei­trä­ge ab, zählt das ge­zahl­te Ent­gelt bei der Be­rech­nung ei­nes spä­te­ren Ar­beits­lo­sen­gel­des mit, ur­teil­te das BSG. Da­mit kipp­te das BSG die bis­lang ge­gen­tei­li­ge Praxis der Bun­des­agen­tur für Ar­beit. Be­trof­fe­ne kön­nen auch rück­wir­kend für die letz­ten vier Jah­re hö­he­res Ar­beits­lo­sen­geld nach­for­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.