Mo­tiv un­klar nach töd­li­chen Schüs­sen in US-Bar

Lindauer Zeitung - - JOURNAL -

THOUSAND OAKS (dpa) - Nach den Schüs­sen in ei­ner Tanz­bar in Ka­li­for­ni­en mit 13 To­ten rät­seln die Er­mitt­ler wei­ter über das Mo­tiv des Schüt­zen. Der 28-jäh­ri­ge Ian Da­vid Long sei als Sol­dat der US-Ma­ri­nes bis 2011 meh­re­re Mo­na­te in Af­gha­nis­tan sta­tio­niert ge­we­sen, teil­ten die Be­hör­den mit. Zu­letzt hat­te er bei sei­ner Mut­ter im ka­li­for­ni­schen New­bury Park ge­lebt. Von dort wa­ren es nur we­ni­ge Ki­lo­me­ter zum „Bor­der­li­ne Bar & Grill“in Thousand Oaks nord­west­lich von Los An­ge­les, wo Long den Er­mitt­lun­gen zu­fol­ge in der Nacht zum Don­ners­tag ein Blut­bad an­rich­te­te.

Rund ein Jahr nach dem Mas­sa­ker bei ei­nem Coun­try-Mu­sik­fes­ti­val von Las Ve­gas war es wie­der ein An­griff auf ei­ne Ein­rich­tung mit Coun­try-Mu­sik. Vie­le Über­le­ben­de von Las Ve­gas wa­ren US-Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge oft in den „Bor­der­li­ne Bar & Grill“ge­kom­men, um Ge­mein­sam­keit und Trost zu su­chen.

Un­ter den To­des­op­fern ist nach Re­cher­chen der „New York Ti­mes“auch ein Mann, der das Mas­sa­ker in Las Ve­gas über­lebt hat­te. „Er wur­de ges­tern Abend im ,Bor­der­li­ne’ ge­tö­tet“, sag­te die Mut­ter des Op­fers der Zei­tung. „Er hat es durch Las Ve­gas ge­schafft, er kam nach Hau­se. Und ges­tern Abend ist er nicht nach Hau­se ge­kom­men.“Im Ok­to­ber 2017 hat­te ein Mann von sei­nem Ho­tel­zim­mer aus das Feu­er auf die Gäs­te ei­nes Coun­try-Fes­ti­vals er­öff­net. 58 Men­schen star­ben, 850 wur­den ver­letzt. Es war der schlimms­te Mas­sen­mord in der US-Kri­mi­nal­ge­schich­te. Auch Ni­cho­las Cham­pi­on hat­te das Blut­bad von Las Ve­gas über­lebt, wie die „New York Ti­mes“schrieb. Als er am Mitt­woch im „Bor­der­li­ne“fei­er­te, hat­te er wie­der Glück – der Fit­nessTrai­ner kam er­neut mit dem Le­ben da­von. Wie er hät­ten sich Dut­zen­de an­de­re Über­le­ben­de von Las Ve­gas zum Zeit­punkt der Schüs­se am Abend in dem be­lieb­ten Lo­kal von Thousand Oaks be­fun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.