Die Na­tur er­wacht, al­les be­ginnt zu sprie­ßen. Was jetzt im Selbst­ver­sor­ger-Gar­ten zu tun ist.

Die Na­tur er­wacht, al­les be­ginnt zu sprie­ßen. Was jetzt im Gar­ten zu tun ist – im Über­blick.

Mein Landgarten - - Inhalt -

Beet für aus­dau­er­de Pflan­zen

Bei den Ar­ti­scho­ken hast du die Mulch­de­cke aus Stroh schon ent­fernt, und sie wach­sen jetzt kräf­tig.

Saat und Auf­zucht­bee­te

Im Saat­beet hast du Kohl und Kohl­rü­ben, Lauch, Zwie­beln und Sa­lat ge­sät. Ein Teil die­ses Beets kann spä­ter im Jahr als Auf­zucht­beet be­nutzt wer­den.

Beet A

Die in die­sem Beet im­mer noch tap­fer aus­har­ren­den Kohl­pflan­zen bie­ten lang­sam ei­nen trau­ri­gen An­blick. Den gan­zen Win­ter über ha­ben sie dich mit Grün­ge­mü­se ver­sorgt, und es sind im­mer noch wel­che da – be­son­ders viel vom Grün­kohl. Das Früh­jahr ist die wirk­li­che „Hun­ger­zeit“. Des­halb sind die­se Kohl­ge­mü­se be­son­ders wert­voll. Den Rest des Bee­tes gräbst du um, da­mit er be­reit ist zum Ein­set­zen von Sa­lat, Spi­nat, Zu­cker­mais, Kür­bis­sen und Zuc­chi­ni.

Beet D Erb­sen und Boh­nen

Die En­de Fe­bru­ar ge­sä­ten Di­cken Boh­nen be­gin­nen jetzt zu wach­sen und ver­spre­chen frü­hes Ge­mü­se. So­bald der Lauch das Beet ge­räumt hat, soll­test du Zu­cker­erb­sen un­ter Glas oder Fo­lie aus­sä­en.

Kom­post

Nach­dem du den Kom­post­hau­fen im Herbst wahr­schein­lich na­he­zu ab­ge­tra­gen hat­test, wird er über den Win­ter kräf­tig ge­wach­sen sein. Jetzt et­was Kom­post ver­tei­len, vor al­lem auf den Kar­tof­fel­bee­ten.

Das kal­te Früh­beet

Hier kannst du frü­hen Sa­lat und Früh­kohl sä­en.

Rha­bar­ber

Zu Be­ginn des Früh­jahrs schützt du dei­nen Rha­bar­ber durch dar­über­ge­stülp­te Töp­fe oder Ei­mer. Das för­dert das Wachs­tum und du kannst ihn we­sent­lich frü­her ern­ten.

Obst­bäu­me

Um die Baum­stäm­me legst du Leim­rin­ge, da­mit kei­ne In­sek­ten hin­auf­krab­beln kön­nen.

Kräu­ter­gar­ten

Jetzt die Kräu­ter aus­pflan­zen, die du im Win­ter aus Steck­lin­gen ge­zo­gen hast. Min­ze, Thy­mi­an, Schnitt­lauch und Sal­bei soll­test du her­aus­neh­men, tei­len und neu ein­set­zen.

Bee­ren­obst

Schnei­de die St­a­chel­bee­ren am An­fang des Früh­jahrs. Pflan­ze Erd­bee­ren im spä­ten Früh­jahr.

Das Ge­wächs­haus

Jetzt gibt es hier viel zu tun. Du musst ei­ni­ge Pflan­zen sä­en: Sel­le­rie, To­ma­ten, Pa­pri­ka, Gur­ken und Zu­cker­mais sind die wich­tigs­ten. Sie wer­den in Saat­käs­ten oder Torf­töp­fen vor­ge­zo­gen, re­gel­mä­ßig ge­gos­sen und im spä­ten Früh­jahr ins Frei­land ge­pflanzt. Ver­giss auch nicht die täg­li­che Be­lüf­tung des Ge­wächs­hau­ses bei stei­gen­der Au­ßen­tem­pe­ra­tur.

Bie­nen

Den Win­ter ha­ben dei­ne Bie­nen ver­schla­fen. Jetzt kannst du die De­ckel und den Mäu­se­schutz aus Drahl aus dem Bie­nen­kas­ten ent­fer­nen.

Beet B Wur­zel­ge­mü­se

Die als Grün­dün­ger an­ge­bau­ten Wi­cken oder an­de­re Win­ter­le­gu­mi­no­sen wer­den mit dem Spa­ten oder Pflug un­ter­ge­gra­ben. Dann kannst du die Wur­zel­ge­mü­se pflan­zen: Pas­ti­na­ken, dann Zwie­beln und ei­ne Rei­he frü­her Möh­ren.

Beet C Kar­tof­fel

Hier hast du die Früh­kar­tof­feln ge­steckt – mög­lichst in mit Mist oder Kom­post ge­füll­te Grä­ben. De­cke ei­ne Rei­he mit Glas oder durch­sich­ti­ger Fo­lie ab, dann kannst du sie schon vor der Haupt­men­ge ern­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.