Ein­ge­leg­ter Knob­lauch

Mein ZauberTopf - - Zwiebeln -

ZU­TA­TEN FÜR et­wa 5 Glä­ser à 120 ml

500 g Knob­lauch­ze­hen

250 g Was­ser

250 g Ap­fel­es­sig

250 g Zu­cker

1 TL Salz

2 EL ge­misch­te ge­trock­ne­te Kräu­ter

(z. B. Ba­si­li­kum, Ore­ga­no, Thy­mi­an)

Den Knob­lauch in ste­ri­le Glä­ser schich­ten. Was­ser mit Es­sig, Zu­cker, Salz und Kräu­tern in den Ω ein­wie­gen und 10 Min. | 100 °C | Stu­fe 2 kö­cheln las­sen. Den ko­chen­den Sud über den Knob­lauch gie­ßen. Die Glä­ser so­fort ver­schlie­ßen und 5 Min. kopf­über auf den De­ckel stel­len. Den Knob­lauch mind. 1 Wo­che zie­hen las­sen. Dun­kel und kühl auf­be­wahrt hält der Knob­lauch im un­ge­öff­ne­ten Glas et­wa 2 Mo­na­te. Nach dem An­bre­chen ver­schlos­sen im Kühl­schrank la­gern.

TIPP | Ihr könnt die ein­ge­leg­ten Ze­hen an ei­ne Sup­pe ge­ben und mit­pü­rie­ren, ihr könnt sie in Scheib­chen ge­schnit­ten zu Pas­ta ser­vie­ren. Al­ter­na­tiv wür­zen die Ze­hen auch ein Chut­ney oder ihr reibt ger­ös­te­te Brot­schei­ben da­mit ein.

00 50 std : min zzgl. 1 Wo­che Zieh­zeit

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.