In­di­sche Rich­ter be­kla­gen den Zu­stand von Taj Mahal

Mindelheimer Zeitung - - Feuilleton -

Der de­so­la­te Zu­stand des welt­be­rühm­ten Mau­so­le­ums Taj Mahal hat In­di­ens Obers­te Rich­ter auf den Plan ge­ru­fen. Sie for­der­ten die Re­gie­rung auf, mehr für den Schutz des Welt­wun­ders aus wei­ßem Mar­mor zu tun, wie die Ti­mes of

In­dia be­rich­tet. „Ent­we­der wir schlie­ßen den Taj, oder wir rei­ßen ihn ab, oder wir re­stau­rie­ren ihn“, er­klär­ten die Rich­ter. Sie wer­fen der Zen­tral- so­wie der Lo­kal­re­gie­rung „Lethar­gie“und „Gleich­gül­tig­keit“vor. Im Mai hat­te sich das Obers­te Ge­richt schon über die Far­be des Mau­so­le­ums be­sorgt ge­äu­ßert. We­gen der mas­si­ven Luft­ver­schmut­zung in der Stadt Agra, wo der Taj Mahal steht, ha­be sich des­sen Mar­mor­fas­sa­de zu ei­nem grün­li­chen Braun ver­än­dert. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.