Mensch, su­per Stau!

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

Nur mal an­ge­nom­men, das Rei­se­fie­ber soll­te Sie pa­cken. Und es muss Sie pa­cken. Weil es sind Som­mer­fe­ri­en, da ist all­ge­mei­ner Auf­bruch be­foh­len. Und wenn Sie nicht bin­nen zwei Wo­chen min­des­tens 270 Ki­lo­me­ter Stau-Er­fah­rung zu­sam­men­brin­gen und hin­ter­her der Nach­bar­schaft qua­si als Ur­laub­s­tä­tig­keits­nach­weis vor­le­gen, dann ist das, als wä­ren Sie nie weg ge­we­sen.

Man hat ja nichts zu er­zäh­len oh­ne Stau. Die Son­ne ist wo­an­ders die glei­che, das Weiß­bier auch, und die Lands­leu­te sind eh schon da, wo Sie hin­wol­len. Und kom­men Sie nicht auf die Idee, vom Bren­ner zu er­zäh­len, von der Tau­ern­au­to­bahn oder gar vom Ir­schen­berg. Mei, wie süß, der Ir­schen­berg.

Lang­wei­lig, to­tal lang­wei­lig! Sie brau­chen was Neu­es! Stau 4.0, Stau – The Next Ge­ne­ra­ti­on, das groovt, das bringt Quo­te im Nach­bar­schafts­plausch über die He­cke.

Staus, wo nie Staus wa­ren. Ir­re Or­te, ir­re Grün­de. So was wie Ka­ra­wan­ken­tun­nel am Sams­tag, da­mit Pu­tin auf dem Weg zum Staats­be­such in Slo­we­ni­en freie Fahrt hat. Oder A23 bei Horst in Schles­wi­gHol­stein. Still­stand, weil die hal­be Bun­des­re­gie­rung an der Nord­see Ur­laub macht. A16 bei De Pan­ne in Bel­gi­en, weil dort das nächs­te Re­gen­ge­biet eu­ro­päi­schen Bo­den be­tritt. A2 bei Te­he­ran, auf der Nach­schub­rou­te des neu­en deut­schen Bol­ly­wood-Sen­ders Zee.One, weil ein Lkw auf dem Weg von Mum­bay nach München acht Mil­lio­nen Film­rol­len ver­lo­ren hat. Ver­ste­hen Sie, so was!

Und wir Da­heim­ge­blie­be­nen? Ha­ben die ol­len Ka­mel­len auf der A7 bei Al­ten­stadt oder Füssen. Toll! Hand aufs Herz: Mit der In­no­va­ti­ons­kraft ist es stau­mä­ßig nicht weit her. War­um in­ves­tiert nie­mand in, sei­en wir be­schei­den, zwei Ki­lo­me­ter sto­ckend auf der A980 bei Du­rach. We­nigs­tens die Chi­ne­sen. Da­mit wir auch mit­re­den kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.