Wer wird Ka­pi­tän?

Bis En­de Au­gust muss sich Bun­des­trai­ner Löw ent­schei­den

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport -

Ber­lin Joa­chim Löw muss sich wie­der ei­nen neu­en Ka­pi­tän su­chen. Wie nach dem WM-Tri­umph vor zwei Jah­ren, als Phil­ipp Lahm sei­ne DFB-Kar­rie­re be­en­de­te, ist nach ei­nem Tur­nier wie­der für den Mann mit der Bin­de Schluss. Ei­nen Nachfolger für Bas­ti­an Schwein­stei­ger wird der Bun­des­trai­ner vor dem Tes­tLän­der­spiel am 31. Au­gust ge­gen Finn­land fest­le­gen. Vier Ta­ge spä­ter star­tet für die Na­tio­nal­mann­schaft die Qua­li­fi­ka­ti­on für die Welt­meis­ter­schaft 2018 in Russ­land. Das DFB-Team muss am 4. Sep­tem­ber in Nor­we­gen an­tre­ten.

„Ich glau­be nicht, dass es ei­ne Wahl ge­ben wird. Der Bun­des­trai­ner als Chef wird ent­schei­den“, hat­te Ma­nu­el Neu­er schon wäh­rend der EM er­klärt. Aus­sichts­rei­che Kan­di­da­ten für den Chef­pos­ten auf dem Ra­sen ste­hen be­reit.

Ma­nu­el Neu­er (30 Jah­re/71 Län­der­spie­le) Der Tor­hü­ter des FC Bay­ern gilt als Fa­vo­rit. Schon bei der EM trug er die Ka­pi­täns­bin­de, als Schwein­stei­ger nach sei­ner Knie­ver­let­zung noch nicht fit war. Seit Sep­tem­ber 2014 agier­te Neu­er schon mehr­mals als Aus­hilfs-Spiel­füh­rer. Der Münch­ner ge­nießt im Team gro­ßen Re­spekt.

Jé­rô­me Boateng (27/65) Der Münch­ner hat sich auch im Na­tio­nal­team zu ei­ner Füh­rungs­kraft ent­wi­ckelt. In Frank­reich trieb er auf dem Platz sei­ne Mit­spie­ler an – und setz­te zu­dem kri­ti­sche Ak­zen­te. „Es ist ein tol­les Amt, ei­ne gro­ße Eh­re. Für mich ist es we­gen der Haut­far­be und mei­nem Hin­ter­grund noch mal et­was an­de­res“, hat­te der Bay­ern-Star er­klärt. „Aber es ist nicht so, dass ich die­se Auf­ga­be brau­che, um zu sa­gen: Ich ha­be es ge­schafft.“Beim EM-Test in Augsburg ge­gen die Slo­wa­kei (1:3) hat­te Boateng nach der Aus­wechs­lung von Sa­mi Khe­di­ra die Ka­pi­täns­bin­de ge­tra­gen.

Sa­mi Khe­di­ra (29/65) Auch der Mit­tel­feld­s­ta­bi­li­sa­tor von Ju­ven­tus Tu­rin ist im­mer be­reit, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. Auf dem Weg zum WMT­ri­umph vor zwei Jah­ren hat­te er deut­lich die Mei­nung des Teams ver­tre­ten. Im No­vem­ber 2014 beim Freund­schafts­spiel in Spa­ni­en führ­te er die DFBMann­schaft erst­mals als Ka­pi­tän auf das Feld. „Sa­mi ist klug und cle­ver. Er ist ein ex­trem wich­ti­ger Spie­ler und An­sprech­part­ner für mich“, lob­te ihn Löw über­schwäng­lich.

Tho­mas Mül­ler (26/77) Der Tor­jä­ger ist ei­ne fes­te Grö­ße bei Löw, auch wenn es für den 26-Jäh­ri­gen vom FC Bay­ern bei der EM nicht so gut wie bei den Welt­meis­ter­schaf­ten lief. Im März trug Mül­ler beim 4:1 im Test­spiel ge­gen Ita­li­en be­reits ein­mal die Ka­pi­täns­bin­de. Es sei ein schö­nes Er­leb­nis ge­we­sen, „ge­ra­de hier zu Hau­se“, sag­te Mül­ler da­mals. (dpa) - - - - - - - -

B. Schwein­stei­ger

Ma­nu­el Neu­er

Jé­rô­me Boateng

Sa­mi Khe­di­ra

Tho­mas Mül­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.