Po­li­zei über­führt Au­to­rei­fen-Ban­de

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

In ei­ner län­der­über­grei­fen­den Ak­ti­on ha­ben die Po­li­zei­be­hör­den in Schwa­ben und Bran­den­burg ei­ner Ban­de das Hand­werk ge­legt, die sich auf den Dieb­stahl hoch­wer­ti­ger Au­to­rei­fen spe­zia­li­siert hat­te. Fünf Tat­ver­däch­ti­ge sei­en im bran­den­bur­gi­schen Bar­nim ge­fasst wor­den, teil­te die Po­li­zei mit. Die Fahn­der stell­ten ge­stoh­le­ne Rei­fen­sät­ze im Wert von 60 000 Eu­ro si­cher. Die wei­te­ren Er­mitt­lun­gen er­ga­ben, dass die ge­stoh­le­ne Wa­re aus ver­schie­de­nen Bun­des­län­dern stammt. Nach An­ga­ben des Po­li­zei­prä­si­di­ums in Kemp­ten be­fand sich ein Tat­ort in Neu-Ulm. Dort er­beu­te­ten die Tä­ter 37 hoch­wer­ti­ge Rä­der aus zwei Fracht­con­tai­nern. Die Tat­ver­däch­ti­gen sind zwi­schen 23 und 60 Jah­re alt. (AZ)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.