Bli­cke hin­ter Fas­sa­den

Was ist wahr, was nicht? Das will Ste­fan Göd­de in Russ­land her­aus­fin­den

Mittelschwaebische Nachrichten - - Fernsehen Aktuell Am Montag -

Pro­Sie­ben, 22.15 Uhr Der Pri­vat­sen­der Pro­Sie­ben will mit neu­en Wis­sens­ma­ga­zi­nen mehr und neue Zu­schau­er an­lo­cken. Vom heu­ti­gen Mon­tag (22.10 Uhr) an reist „Ga­li­leo“-Re­por­ter Ste­fan Göd­de in sei­nem Ma­ga­zin „In­si­de“nach Russ­land, Chi­na, Ja­pan und in den Iran.

In der ers­ten Fol­ge ver­schlägt es Göd­de nach Russ­land. Dort will er Fra­gen nach­ge­hen wie: War­um nur wer­fen rus­si­sche Klein­kin­der nach der Schu­le mit Hand­gra­na­ten um sich? Sind gu­te Be­zie­hun­gen zum Kreml wirk­lich hilf­reich? Und wer darf auf der ge­hei­men Schieß­an­la­ge mit­ten in der Mos­kau­er U-Bahn zum Ge­wehr grei­fen? Göd­de trifft vie­le Men­schen, mit de­nen er lo­cker plau­dert – und will so ver­su­chen, über ih­ren All­tag ein Ge­fühl über ihr wah­res Le­ben ein­zu­fan­gen.

„Wie sieht es in Län­dern aus, von de­nen wir oft nur ge­fil­ter­te In­for­ma­tio­nen be­kom­men?“, fragt sich der 40-jäh­ri­ge Re­por­ter. „Was ist Wahr­heit – und was ist pu­re Pro­pa­gan­da?“In Russ­land, Chi­na und auch Fu­kus­hi­ma ha­be er Men­schen ge­trof­fen, die ih­ren Län­dern ein Ge­sicht ge­ben sol­len.

Ein ho­her An­spruch. Wie will Göd­de den ein­lö­sen? „In der stark ver­strahl­ten Zo­ne rund um den ha­va­rier­ten Atom­re­ak­tor in Fu­kus­hi­ma zu dre­hen oder im Kriegs­ge­biet der Ost­ukrai­ne – das sind sehr spe­zi­el­le Er­leb­nis­se. Mein Herz ge­bro­chen ha­ben al­ler­dings die klei­nen Kin­der in ei­nem Dorf in Zen­tral­chi­na. Sie le­ben al­le oh­ne ih­re El­tern, weil sie weit ent­fernt ihr Geld ver­die­nen müs­sen. Wer in die­se ein­sa­men Kin­der­au­gen ge­blickt hat, der wird den Boom der Me­ga­macht Chi­na für im­mer mit an­de­ren Au­gen se­hen“, ver­spricht Göd­de dem Zu­schau­er. Klaus Bra­eu­er, dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.