Ein Ju­bel­turm in Kö­nigs­blau

Die Ichen­hau­ser schla­gen Rais­ting knapp, aber ver­dient. War­um der drit­te Sieg hin­ter­ein­an­der aus Per­spek­ti­ve der Ein­hei­mi­schen ein ganz be­son­de­rer ist

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region - VON JAN KUBICA Fo­to: Ernst May­er

Ichen­hau­sen Ei­ne ganz star­ke spie­le­ri­sche Leis­tung mün­de­te in den drit­ten Er­folg hin­ter­ein­an­der. Bei­de Fak­to­ren zu­sam­men sorg­ten da­für, dass die Fuß­bal­ler des SC Ichen­hau­sen sehr ent­spannt in den Sams­ta­gSom­mer­abend star­te­ten. Das Heim­spiel ge­gen den SV Rais­ting hat­ten die Kö­nigs­blau­en zu­vor 2:1 ge­won­nen, in der Ta­bel­le der Lan­des­li­ga Süd­west ste­hen sie nun auf dem vier­ten Platz, die Aus­sich­ten sind an­ge­sichts der Per­so­nal­si­tua­ti­on und der sport­li­chen Ent­wick­lung blen­dend.

Drei Sie­ge in Fol­ge hat­ten die Kö­nigs­blau­en zu­letzt vor mehr als ei­nem Jahr, ganz zu Be­ginn der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit hin­ge­legt. Doch die Sta­tis­tik in­ter­es­sier­te die 200 Au­gen­zeu­gen die­ses gu­ten Lan­des­li­ga-Spiels ver­mut­lich nur am Ran­de. So­fern sie mit den Ein­hei­mi­schen sym­pa­thi­sie­ren, wer­den sie in ih­rer per­sön­li­chen Rück­schau SCI-Pres­se­spre­cher Wil­li Bern­dorf­ner zu­stim­men, der nach dem Ab­pfiff lo­bend er­wähn­te: „Ins­ge­samt hat die Mann­schaft die Vor­ga­be um­ge­setzt, sich spie­le­risch deut­lich zu stei­gern. Das war ein wirk­li­cher Fort­schritt – ei­gent­lich über­all.“

Fest­ma­chen lässt sich die­se Ent­wick­lung un­ter an­de­rem dar­an, dass die Ichen­hau­ser nach ei­nem Ge­gen­tref­fer wei­ter selbst­be­wusst nach vor­ne spiel­ten. Das zwi­schen­zeit­li­che 1:1 durch den Rais­tin­ger Kel­vin Go­mez (er nutz­te in der 55. Mi­nu­te ei­nen Stel­lungs­feh­ler von Sven Sei­bold zum Kopf­ball-Tref­fer) brems­te die Kö­nigs­blau­en am Sams­tag nicht mal an­satz­wei­se. Un­be­ein­druckt hiel­ten sie an ih­rer spie­le­ri­schen Li­nie fest und hat­ten ein biss­chen Pech, als ein He­ber von Ma­xi­mi­li­an Fied­ler knapp übers Ge­häu­se strich. Statt der schnel­len Ant­wort gab’s den Sieg­tref­fer ein biss­chen spä­ter. Und es pass­te zum Auf­tritt, dass er aus­ge­rech­net Sei­bold ge­lang, der sei­nen Pat­zer vom 1:1 so­mit selbst kor­ri­gier­te. Ei­nen Ham­merF­rei­stoß von Ste­fan Win­zig konn­te Tor­wart Ur­ban Schaid­hauf nicht fest­hal­ten, Sei­bold setz­te hell­wach nach und wuch­te­te die Ku­gel aus sie­ben Me­tern ins Netz (81.). In der Nach­spiel­zeit hät­te Tho­mas Ku­bi­na die Sa­che noch kla­rer gestal­ten kön­nen, doch er plat­zier­te den Ball aus aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on um Zen­ti­me­ter am Ziel vor­bei.

Be­reits in der ers­ten Halb­zeit hat­ten die Gast­ge­ber ein paar tol­le Of­fen­siv­ak­tio­nen. Die knap­pe Füh­rung zum Sei­ten­wech­sel war mehr als ver­dient. Doch es war ein Ge­dulds­spiel, denn zu­nächst schei­ter­te Fied­ler an Schaid­hauf (17.) und Andre­as Beck­mann setz­te den Ball mit dem Kopf ei­nen Hauch zu hoch an (30.). Kurz da­nach war Ah­met Cam an der Rei­he: Fied­ler hat­te den Tor­wart be­reits aus­ge­spielt und den Ball klug für sei­nen Mit­spie­ler auf­ge­legt, doch der Schuss von Cam tou­chier­te ei­nen Rais­tin­ger Ab­wehr­spie­ler und lan­de­te im Aus.

Schließ­lich hät­te der sonst gut lei­ten­de Schieds­rich­ter Flo­ri­an Wil­deg­ger durch­aus auf den Punkt zei­gen kön­nen, als Ku­bi­na im Straf­raum zu Fall kam. Der Pfiff blieb aber aus und so ka­men im Ge­gen­zug die Gäs­te zu ih­rer ein­zi­gen tol­len Ge­le­gen­heit der ers­ten 45 Mi­nu­ten. Gut, dass SCI-Kee­per Si­mon Zei­ser ge­gen Fa­bi­an Klingl auf dem Pos­ten war. Noch bes­ser, dass wie­der­um di­rekt im An­schluss das 1:0 fiel. Fied­ler setz­te den Ball aus gut 20 Me­tern in die Ma­schen (44.). Glück war auch da­bei, denn das Zu­spiel von Win­zig kam eher un­frei­wil­lig zu­stan­de; Fied­ler fa­ckel­te al­ler­dings auch nicht lan­ge und setz­te die Zu­falls-Vor­la­ge ent­schlos­sen um. SC Ichen­hau­sen Zei­ser – Wen­ni, Gün­ther, Beck­mann, Schil­ler, De­wein (86. Reitz), Fied­ler (87. Kram­mer), Sei­bold, Win­zig, Cam (73. Ya­lap), Ku­bi­na SV Rais­ting Schaid­hauf – Stöckl, Franz, Schmid (79. Baum­gart­ner), Hu­ber, Sch­mitt, Stoß­ber­ger, Go­maz, Se­lig­mann, Leit­mei­er, Klingl Schieds­rich­ter To­re

Zu­schau­er Flo­ri­an Wil­deg­ger (Augs­burg)

Völ­lig los­ge­löst fei­ern die Kö­nigs­blau­en ih­ren Sieg-Tor­schüt­zen Sven Sei­bold. Auch Trai­ner Oli­ver Schmid ist be­geis­tert und au­gen­schein­lich na­he dran, sich selbst auf den Ju­bel­turm zu wer­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.