Ham­bur­ge­rin ent­deckt 20 000 Eu­ro im Bus

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Ei­ne Frau hat in ei­nem Bus in Ham­burg 20 000 Eu­ro ge­fun­den und das Geld zur Po­li­zei ge­bracht. Soll­te sich sechs Mo­na­te lang kein Ei­gen­tü­mer mel­den, könn­te sich die Fin­de­rin über das Geld freu­en – im Nor­mal­fall. Weil die Ham­bur­ge­rin den Fund in ei­nem Bus mach­te, kas­siert die Stadt das klei­ne Ver­mö­gen ein. So steht es im Ge­setz. Wird Geld im öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr ge­fun­den, ist die Stadt Be­sit­ze­rin. Au­ßer­dem hal­biert sich der Fin­der­lohn. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.