Gro­ßes Spek­ta­kel

Pre­mier Le­ague FC Li­ver­pool ge­winnt bei Ar­senal 4:3. Pep Guar­dio­la fei­ert „Ar­beits­sieg“

Mittelschwaebische Nachrichten - - Olympische Spiele 2016 | Sport -

London Nach ei­nem wah­ren Tor­fes­ti­val darf Jürgen Klopp mit dem FC Li­ver­pool die ers­ten drei Punk­te der Sai­son be­ju­beln. Die Reds ge­wan­nen beim FC Ar­senal mit 4:3.

In London be­ka­men die Fans zum Auf­takt ein Spek­ta­kel zu se­hen – mit dem bes­se­ren En­de für das Klop­pTeam. Die To­re für die Reds er­ziel­ten Cou­tin­ho (45.+1, 56.), Lal­la­na (49.) und Ma­né (63.). Da­bei sah es zu­nächst nicht da­nach aus, als wür­de Li­ver­pool vie­le To­re schie­ßen. Wal­cott (31.) hat­te Ar­senal in Füh­rung ge­schos­sen, nach­dem er kurz vor­her ei­nen Straf­stoß ver­ge­ben hat­te. Doch nach dem Aus­gleich von Cou­tin­ho kurz vor der Pau­se droh­te das Team von Ar­sè­ne Wen­ger in der zwei­ten Hälf­te ein­zu­bre­chen. Erst die beim Stand von 1:4 aus Gun­ner­sSicht ein­ge­wech­sel­ten Alex Oxla­deCham­ber­lain (64.) und Calum Cham­bers (75.) lie­ßen die Ar­sen­alFans noch mal hof­fen.

Der Ex-Augs­bur­ger Ra­g­nar Kla­van spiel­te bei Li­ver­pool durch. Me­sut Özil, der als bes­ter Spie­ler der ver­gan­ge­nen Sai­son aus­ge­zeich­net wur­de, fehl­te im Lon­do­ner Mit­tel­feld, in dem der ehe­ma­li­ge Glad­ba­cher Gra­nit Xha­ka von Be­ginn an spiel­te. Für EM-Teil­neh­mer Özil kä­me die Par­tie zu früh, hat­te Trai­ner Wen­ger vor­ab er­klärt.

Im an­de­ren Sonn­tags­spiel der Pre­mier Le­ague fei­er­te Man­ches­ter Uni­ted mit Trai­ner Jo­sé Mour­in­ho ei­nen ge­lun­ge­nen Li­ga-Auf­takt. Dank der Top­stür­mer Way­ne Roo­ney und Zla­tan Ibra­hi­mo­vic schlug ManU den AFC Bour­ne­mouth mü­he­los mit 3:1. Bas­ti­an Schwein­stei­ger stand gar nicht erst im ManUKa­der.

Auch Man­ches­ter Ci­ty muss­te – al­ler­dings ver­let­zungs­be­dingt – auf sei­ne bei­den deut­schen Na­tio­nal­spie­ler ver­zich­ten. Oh­ne Le­roy Sa­né und Il­kay Gün­do­gan fei­er­te der Klub von Pep Guar­dio­la ei­nen Ar­beits­sieg ge­gen den AFC Sun­der­land. Die Ci­ti­zens ta­ten sich ge­gen Sun­der­land lan­ge schwer. Erst ein Ei­gen­tor von Pad­dy Mc­Nair ent­schied die Par­tie in der Schluss­pha­se. Ent­täu­schend war das Wo­che­n­en­de für Meis­ter Leices­ter Ci­ty. Die Fo­xes un­ter­la­gen beim Auf­stei­ger Hull Ci­ty mit 1:2. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.