Som­mer­stim­mung bei „Li­ve am Marktplatz“

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis - Foto: Eli­sa­beth Schmid

Die Bands „Eat my Dar­ling“(links) und „Sound of Bas­e­ment“un­ter­hiel­ten mit zum Teil ei­ge­nen Songs die zahl­reich er­schie­ne­nen Be­su­cher bei „Li­ve am Marktplatz“. „Eat my Dar­ling“ist ei­ne Krum­ba­cher Band aus vier Mu­si­kern, die seit zwei Jah­ren be­steht. Sie hat­te ih­ren ers­ten Auf­tritt in Krum­bach mit Rock und Pop Mu­sik. „Sound of Bas­e­ment“ ist schon be­kannt. Die Mu­si­ker kom­men aus dem Land­kreis Günz­burg. Die fünf jun­gen Mu­si­ker spie­len Rock Klas­si­ker und be­kann­te Pop­songs, aber auch ei­ge­ne Songs, vie­le in deut­scher Spra­che. Die Band spiel­te schnel­le Rhyth­men, aber auch ro­man­ti­sche, tra­gen­de Me­lo­di­en, die zum Träu­men an­reg­ten. Spä­ter am Abend misch­ten sich ei­ni­ge Mu­si­ker un­ter die Gäs­te und ver­teil­ten far­ben­fro­he Leucht­stäb­chen. Der laue Som­mer­abend, die gu­te Stim­mung bei Groß und Klein, to­ben­de Kin­der vor der Büh­ne, die At­mo­sphä­re bei der Mu­sik­ver­an­stal­tung er­in­ner­te an ei­ne ita­lie­ni­sche Piaz­za. Ars vi­ven­di – die Kunst zu le­ben, das gibt es bei Li­ve am Marktplatz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.