Glad­bach auf dem Weg in die Kö­nigs­klas­se

Bo­rus­sia schlägt Young Boys Bern

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport -

Bern Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach ist auf bes­tem We­ge, den Mil­lio­nen­Jack­pot Cham­pi­ons Le­ague zu kna­cken. Mit ei­nem 3:1 (1:0) bei Young Boys Bern ver­schaff­te sich das Team von Trai­ner An­dré Schu­bert ei­ne her­vor­ra­gen­de Aus­gangs­la­ge für das Play­off-Rück­spiel ge­gen den Schwei­zer Vi­ze­meis­ter am 24. Au­gust. Vor 30 000 Zu­schau­ern im Sta­de de Suis­se stell­ten die Tor­schüt­ze Raf­fa­el (11./70. Mi­nu­te) und An­dré Hahn (68.) am Di­ens­tag den ver­dien­ten Sieg des Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten si­cher, der im Fall ei­ner Qua­li­fi­ka­ti­on für die Grup­pen­pha­se der eu­ro­päi­schen Kö­nigs­klas­se mit Zu­satz­ein­nah­men von min­des­tens 20 Mil­lio­nen Eu­ro rech­nen könn­te. Den Tref­fer für Bern er­ziel­te Mi­ra­lem Su­le­j­ma­ni (56.).

Der Ar­beits­sieg sorg­te bei Tor­schüt­ze Hahn für gro­ße Er­leich­te­rung. „Wir sind ein biss­chen ein­ge­bro­chen und wa­ren zu pas­siv. Aber wir ha­ben uns wie­der raus­ge­kämpft und am En­de ver­dient ge­won­nen“, kom­men­tier­te er mit Be­zug auf die kur­ze Schwä­che­pha­se sei­ner Mann­schaft zu Be­ginn der 2. Halb­zeit.

Auch Trai­ner Schu­bert at­me­te nach dem Schluss­pfiff tief durch: „Ich ha­be viel Po­si­ti­ves ge­se­hen. Ins­ge­samt bin ich froh, dass wir nun die­se gu­te Aus­gangs­la­ge ha­ben. Aber wir ha­ben schon die wil­des­ten Sa­chen er­lebt.“

Ähn­lich wie beim 3:3 bei­der Teams im Test vor vier Wo­chen er­wie­sen sich die Schwei­zer je­doch lan­ge Zeit als un­be­que­mer Geg­ner für Glad­bach. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.