Stu­dent zer­fleischt Mann

Er war wie ein wil­des Tier

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Mia­mi Der Kon­sum ei­ner ge­fähr­li­chen che­mi­schen Dro­ge hat ei­nen Stu­den­ten in Flo­ri­da of­fen­bar zu ei­ner Wahn­sinns­tat ge­trie­ben.

Der 19-Jäh­ri­ge er­stach in Te­ques­ta nörd­lich von Mia­mi ein schein­bar will­kür­lich aus­ge­wähl­tes Ehe­paar, biss sich im Ge­sicht des ge­tö­te­ten 59-jäh­ri­gen Man­nes fest und riss ihm mit blo­ßen Zäh­nen Ge­we­be­stü­cke her­aus, wie die Po­li­zei am Di­ens­tag (Orts­zeit) mit­teil­te. Be­am­te fan­den ihn grun­zend und knur­rend auf der Zu­fahrt zum Haus der Op­fer vor, wo er sich an dem Leich­nam zu schaf­fen mach­te. Die Ver­däch­ti­ge ha­be bei der Tat „ab­nor­me Kräf­te“ent­wi­ckelt, sag­te She­riff Wil­li­am Sny­der. Es sei­en meh­re­re Be­am­te nö­tig ge­we­sen, um den 19-Jäh­ri­gen von sei­nem Op­fer los­zu­rei­ßen.

Die Po­li­zei ver­mu­tet, der Tä­ter ha­be un­ter dem Ein­fluss ei­ner Dro­ge ge­stan­den, die als „Flak­ka“oder „Ba­de­salz“be­kannt ist. Die bil­li­ge, sehr wirk­sa­me und hoch­ge­fähr­li­che Dro­ge ver­brei­tet sich der­zeit im Bun­des­staat Flo­ri­da. Her­ge­stellt wird sie meist in Chi­na. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.