Nach zwei­fel­haf­ten Ur­tei­len greift der Welt­ver­band ein

Mittelschwaebische Nachrichten - - Olympische Spiele 2016 -

Nach gleich meh­re­ren zwei­fel­haf­ten Ent­schei­dun­gen hat der olym­pi­sche Welt­ver­band Aiba ei­ne un­ge­nann­te Zahl an Ring- und Kampf­rich­tern von den Spie­len von Rio de Janei­ro zu­rück­ge­zo­gen. „We­ni­ger als ei­ne Hand­voll an Ent­schei­dun­gen“sei nicht auf dem er­war­te­ten Ni­veau ge­trof­fen wor­den, teil­te die Aiba am Mitt­woch mit. Der Ver­band hat­te die 239 Kämp­fe über­prüft, die bis Mitt­woch­mor­gen statt­ge­fun­den hat­ten. Die Er­geb­nis­se der be­an­stan­de­ten Du­el­le blie­ben je­doch ge­mäß der Aiba-Re­geln be­ste­hen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.