Der Stolz des Man­nes?

Für vie­le ist er von gro­ßer Be­deu­tung: der Pe­nis. Ei­ne Do­ku über Ängs­te

Mittelschwaebische Nachrichten - - Fernsehen Aktuell Am Donnerstag -

3sat, 20.15 Uhr Wann ist ein Mann ein Mann? Ana­to­misch ge­se­hen gibt nicht zu­letzt sein Ge­schlechts­or­gan den Aus­schlag. Es spielt auch ei­ne Rol­le für sein männ­li­ches Selbst­ver­ständ­nis. Der Pe­nis ist der Stolz so man­chen Man­nes, aber manch­mal auch An­lass für Ängs­te. All die­sen Aspek­ten geht die Do­ku­men­ta­ti­on „Wun­der­werk Pe­nis“nach, die 3sat heu­te um 20.15 Uhr zeigt.

Wie sieht er aus, und wie ist er be­schaf­fen? Und war­um wird um die Grö­ße des Pe­nis so viel Auf­he­bens ge­macht? Sind gro­ße Pe­nis­se, wie sie in Por­no­fil­men zu se­hen sind, re­prä­sen­ta­tiv? Laut ei­ner bri­ti­schen Stu­die aus dem Jahr 2015 schnei­den die deut­schen Män­ner un­ter­durch­schnitt­lich ab, die Fran­zo­sen über­durch­schnitt­lich. Für Män­ner, die mei­nen, un­ter ei­nem zu kur­zen Pe­nis zu lei­den, ist das meist ein Ta­bu­the­ma. Mit jähr­lich bis zu 2500 Schön­heits­ope­ra­tio­nen für Grö­ße und Um­fang des Glieds, Trans­plan­ta­ti­on bei Ver­lust des Pe­nis oder ei­ner künst­li­chen Nach­bil­dung liegt Deutsch­land an der Spit­ze auf die­sem Ge­biet. Fast 10 000 Eu­ro kos­tet der Do­ku­men­ta­ti­on zu­fol­ge ei­ne Pe­nis­ver­län­ge­rung im Schnitt. Die Kran­ken­kas­se zahlt da­für nur in me­di­zi­nisch in­di­zier­ten Fäl­len: wenn es sich um ei­nen so­ge­nann­ten Mi­kro­penis han­delt.

Die Uro­lo­gen Frank Sommer und Fritz Reine­cke er­klä­ren in der Do­ku­men­ta­ti­on, war­um man­cher Mann un­ter ei­nem ver­meint­lich klei­nen Pe­nis lei­det, was ei­ne Ope­ra­ti­on leis­ten kann – und was nicht. Die Film­au­to­ren Nan­je Teu­scher und Claus Eckert las­sen ei­nen Mo­ti­va­ti­ons­coach auf­zei­gen, was man nach ei­ner Ope­ra­ti­on ma­chen kann. Am En­de steht ei­ne Bot­schaft: Grö­ße ist nicht al­les. Klaus Bra­eu­er, dpa

Fo­to: ZDF/SPIE­GEL TV GmbH/Nan­je Teu­scher

Nicht je­der Mann ist mit der Be­schaf­fen­heit sei­nes Ge­schlechts­teils voll­ends zu­frie­den. Deutsch­land nimmt die Spit­zen­po­si­ti­on ein, wenn es um Schön­heits­ope­ra­ti­on am Glied geht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.