Trumps Wahl­kampf­chef Ma­n­a­fort tritt zu­rück

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Es sind nur noch gut elf Wo­chen bis zur Präsidentenwahl in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten. Nun ist Do­nald Trumps um­strit­te­ner Lei­ter des Wahl­kampf­teams, Paul Ma­n­a­fort, zu­rück­ge­tre­ten. Das be­stä­tig­te der Prä­si­dent­schafts­kan­di­dat der USRe­pu­bli­ka­ner am Frei­tag in ei­ner Mit­tei­lung. Er dan­ke Ma­n­a­fort für des­sen groß­ar­ti­ge Ar­beit, vor al­lem wäh­rend des Par­tei­ta­ges, er­klär­te Trump. Ma­n­a­fort stand zu­letzt we­gen Be­rich­ten über fi­nan­zi­el­le Ver­stri­ckun­gen in der Ukrai­ne un­ter er­heb­li­chem Druck. Er ar­bei­te­te als Be­ra­ter un­ter an­de­rem für den Ex­prä­si­den­ten der Ukrai­ne, Vik­tor Ja­nu­ko­witsch. In die­ser Wo­che hat­te Trump als neue Spit­ze des Wahl­kampf­teams Ste­phen Ban­non in­stal­liert. Ma­n­a­fort soll­te als Stra­te­ge an Bord blei­ben. Sein Rück­tritt ist ein wei­te­rer Be­leg für die an­hal­ten­den Tur­bu­len­zen, in de­nen Trumps Team steckt. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.