Deut­sche ge­hen sel­te­ner ins Ki­no

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

Die Deut­schen hat es im ers­ten Halb­jahr sel­te­ner ins Ki­no ge­zo­gen. Die Zahl der Ki­no­be­su­cher sank im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum um 9,3 Mil­lio­nen auf 57,5 Mil­lio­nen, wie die Film­för­de­rungs­an­stalt (FFA) mit­teil­te. Auch der Um­satz sank um 62 Mil­lio­nen auf 482,7 Mil­lio­nen Eu­ro. In ei­nem „wirt­schaft­lich zy­klisch ver­lau­fen­den Ge­schäft“über­ra­sche es nicht, wenn auf ein gu­tes Jahr wie 2015 „ein we­ni­ger gu­tes Jahr folgt“, er­klär­te FFA-Vor­stand Pe­ter Din­ges. An Be­liebt­heit ge­wan­nen den An­ga­ben zu­fol­ge 3-D-Fil­me. Sie ver­zeich­ne­ten laut FFA 12,8 Mil­lio­nen Be­su­cher und stei­ger­ten da­mit ih­ren Markt­an­teil von 15,7 Pro­zent im ers­ten Halb­jahr 2015 auf nun 22 Pro­zent. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.