Volks­zäh­lung bei den St­ein­bö­cken

Wan­de­rer sol­len Be­ob­ach­tun­gen mel­den. Bay­ern­wei­te Ak­ti­on

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern - VON MICHA­EL MUNKLER

Oberst­dorf In den Oberst­dor­fer Ber­gen fiel ges­tern der Start­schuss für ein bay­ern­wei­tes St­ein­bock­pro­jekt. Der Lan­des­bund für Vo­gel­schutz (LBV) bit­tet Wan­de­rer, Be­ob­ach­tun­gen von St­ein­wild zu mel­den – am bes­ten on­line. Der Ge­biets­be­treu­er des Na­tur­schutz­ge­bie­tes All­gäu­er Hoch­al­pen, Hen­ning Werth, spricht von ei­ner „kon­struk­ti­ven Zu­sam­men­ar­beit“mit dem baye­ri­schen Jagd­ver­band bei dem Pro­jekt, das die bei­den Ver­bän­de am Frei­tag ge­mein­sam vor­ge­stellt ha­ben.

Die An­ga­ben von Wan­de­rern über ge­sich­te­te Tie­re könn­ten un­ter an­de­rem ers­te Hin­wei­se dar­auf ge­ben, wo sich die Po­pu­la­tio­nen der Tie­re ver­än­dern – bei­spiels­wei­se ob es mehr oder we­ni­ger wer­den, er­läu­tert Di­plom-Bio­lo­ge Werth: „Ei­ne sol­che Ak­ti­on kann ei­ne sys­te­ma­ti­sche Zäh­lung nicht er­set­zen.“Die­se soll ver­mut­lich im nächs­ten Jahr statt­fin­den.

In ganz Bay­ern gibt es der­zeit zwi­schen 500 und 1000 Stück St­ein­wild, im ge­sam­ten Al­pen­raum wird die Zahl der St­ein­bö­cke auf et­wa 35 000 ge­schätzt. Im All­gäu galt das St­ein­wild vor 300 Jah­ren als aus­ge­stor­ben, erst Mit­te der 1960er Jah­re wur­den ei­ni­ge Tie­re aus dem ita­lie­ni­schen Gran Pa­ra­di­so hier wie­der an­ge­sie­delt. Wie vie­le Tie­re im All­gäu le­ben, kann nie­mand genau sa­gen. Ge­schätzt wird ih­re Zahl auf et­wa 200.

In Bay­ern gilt der Be­reich Oberst­dorf/Klein­wal­ser­tal als Ge­biet mit der größ­ten St­ein­bock-Po­pu­la­ti­on. Dar­über hin­aus gibt es ei­ni­ge Ex­em­pla­re im Am­mer­wald bis hin­über nach Schwan­gau und an vier wei­te­ren Or­ten in Ober­bay­ern.

Bei Be­ob­ach­tun­gen soll­ten Wan­de­rer auch an­ge­ben, ob es sich bei den ge­sich­te­ten Ex­em­pla­ren um Männ­chen, Weib­chen oder Jung­tie­re han­delt, sagt Werth. Fly­er zur Ak­ti­on sei­en auf der Min­del­hei­mer, Rap­pen­see- und Kempt­ner Hüt­te er­hält­lich. »Auf­ge­fal­len

In­ter­net www.lbv.de/st­ein­bock

Fo­to: Lie­nert

Wie ver­än­dern sich die St­ein­bock-Po­pu­la­tio­nen? Berg­wan­de­rer sol­len hel­fen, die­se Fra­ge zu be­ant­wor­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.