Ein rät­sel­haf­tes Volk Eu­ro­pas

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wissen - HIS­TO­RI­SCHE STREIFZÜGE MIT RAI­NER BONHORST Vor Jah­ren

Die In­do­ger­ma­nen sind ei­gent­lich Neu­an­kömm­lin­ge in Eu­ro­pa. Seit ein paar tau­send Jah­ren woh­nen sie hier. Und da­vor? Die Ge­schich­te der frü­hen Eu­ro­pä­er ist lang und kom­plex und ein span­nen­des The­ma für Archäo­lo­gen. Sprach­kun­di­ge wis­sen, wo man heu­te noch un­ge­fähr hö­ren kann, wie ei­ni­ge Leu­te spra­chen, die vor den In­do­ger­ma­nen hier leb­ten. Im Bas­ken­land hat ei­ne Spra­che des äl­te­ren Eu­ro­pa über­lebt. Sonst nir- gends. Das Etrus­ki­sche nicht, das Rä­ti­sche nicht, das Kre­ti­sche und an­de­re auch nicht. Aber man weiß ei­ne gan­ze Men­ge über die­se Leu­te und ih­re Spra­chen. Und dann sind da die Pe­las­ger. Sie wa­ren schon da, als vor rund 4000 Jah­ren die ers­ten grie­chi­schen Stäm­me in die Bal­kan­halb­in­sel ein­dran­gen. Es war ei­ne Be­geg­nung nach be­kann­tem Mus­ter: Die Neu­en ver­dräng­ten die Al­ten, die Al­ten zo­gen sich zu­rück oder gin­gen ganz in dem neu­en Volk auf.

Aber wer wa­ren die Pe­las­ger? Ih­ren Na­men kennt man nur aus der Li­te­ra­tur ih­rer Ero­be­rer. Ho­mer er­wähnt sie in sei­nem Ili­as-Epos. An­de­re, wie He­si­od und der His­to­ri­ker He­ro­dot, nen­nen sie auch beim Na­men. Aber wen mein­ten sie da­mit? Al­le mög­li­chen Leu­te, die vor den Grie­chen da wa­ren, ir­gend­wel­che ein­ge­bo­re­nen „Bar­ba­ren“der grie­chi­schen Halb­in­sel? Wa­ren sie ein Volk oder ver­schie­de­ne Stäm­me? Hat­ten sie Ver­wand­te? Die bi­bli­schen See­völ­ker et­wa? Oder die Etrus­ker? Man weiß we­nig, dar­um darf hef­tig und mit vie­len Al­ter­na­ti­ven spe­ku­liert wer­den.

Auch die Spra­che der Pe­las­ger bleibt im Dun­keln. Sie wur­de in Bruch­stü­cken aus Wör­tern der grie­chi­schen Spra­che re­kon­stru­iert, die ei­gent­lich nicht zum Grie­chi­schen pas­sen. Oder war es ganz an­ders? Ei­ne Theo­rie stellt das Pe­las­gi­sche an die Sei­te des Al­tal­ba­ni­schen, und das war ei­ne in­do­eu­ro­päi­sche Spra­che. Wa­ren die Pe­las­ger al­so doch ein in­do­ger­ma­ni­sches Volk? Vor­fah­ren der heu­ti­gen Al­ba­ner? Vie­le Al­ba­ner glau­ben dar­an. Die meis­ten Wis­sen­schaft­ler win­ken ab. So blei­ben die Pe­las­ger ein Rät­sel der eu­ro­päi­schen Ge­schich­te. Sie er­in­nern uns dar­an, dass es über un­se­re Ver­gan­gen­heit noch viel zu ent­de­cken gibt, und dass vie­les wohl für im­mer un­ent­deckt bleibt. Die ge­heim­nis­vol­len Pe­las­ger zwin­gen den Au­tor ei­ner his­to­ri­schen Ko­lum­ne da­zu, mehr Fra­ge­zei­chen als Punk­te zu be­nut­zen. Al­ler­dings ver­dien­te auch man­ches an­de­re, was als si­che­re Ge­schich­te gilt, öf­ter mal ein Fra­ge­zei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.