Aus­ge­brann­tes Au­to in den Ber­gen

We­gen des Wracks steht ein wohl psy­chisch Kran­ker vor Ge­richt

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Mem­min­gen Ta­ge­lang sorg­te ein hoch oben in den All­gäu­er Al­pen auf­ge­fun­de­nes Au­to­wrack im Herbst für Rät­sel­ra­ten. Jetzt muss sich des­sen Be­sit­zer vor dem Land­ge­richt Mem­min­gen ver­ant­wor­ten. Am mor­gi­gen Di­ens­tag be­ginnt der Pro­zess ge­gen den mut­maß­lich psy­chisch kran­ken Mann aus dem Un­ter­all­gäu.

Dem 31-Jäh­ri­gen wird nach An­ga­ben ei­nes Ge­richts­spre­chers ei­ne Viel­zahl von Straf­ta­ten vor­ge­wor­fen, die er über meh­re­re Wo­chen hin­weg be­gan­gen ha­ben soll. Da­zu ge­hö­ren Dieb­stahl und Sach­be­schä­di­gung in meh­re­ren Fäl­len, vor­sätz- li­che Brand­stif­tung, Ur­kun­den­fäl­schung, un­er­laub­tes Ent­fer­nen vom Un­fall­ort, ver­such­ter Be­trug und Stra­ßen­ver­kehrs­ge­fähr­dung.

Der un­ge­wöhn­li­che Fall hat­te im No­vem­ber bun­des­weit für Auf­se­hen ge­sorgt: Ein Wan­de­rer hat­te im Oy­tal bei Oberst­dorf auf ei­ner Hö­he von et­wa 1400 Me­tern ei­nen aus­ge­brann­ten Klein­wa­gen ent­deckt. Der Wa­gen stand in ei­nem tro­cke­nen Bach­bett. Von dem Be­sit­zer fehl­te zu­nächst je­de Spur.

Als mys­te­ri­ös galt der Fall auch, weil an dem Fahr­zeug ge­stoh­le­ne Kenn­zei­chen fest­ge­stellt wor­den wa­ren. Die­se wa­ren we­ni­ge Ta­ge zu­vor in Ulm ent­wen­det wor­den. Vier Ta­ge nach dem Fund war das Rätsel ge­löst: Der of­fen­bar psy­chisch kran­ke Ei­gen­tü­mer hat­te den Wa­gen selbst an­ge­zün­det. Dann hat­te er sich zu Fuß da­von­ge­macht und war ab­seits ei­nes Wan­der­we­ges in Berg­not ge­ra­ten und von der Berg­wacht ge­ret­tet wor­den. Der Mann wur­de in ein Be­zirks­kran­ken­haus ge­bracht.

Für den Pro­zess sind zwei Ver­hand­lungs­ta­ge an­ge­setzt. Die Staats­an­walt­schaft strebt die Un­ter­brin­gung des Be­schul­dig­ten in ei­nem psych­ia­tri­schen Kran­ken­haus an. (dpa)

Fo­to: Ben­ja­min Liss, dpa

Das Oy­tal bei Oberst­dorf wur­de im ver­gan­ge­nen Herbst zum zwi­schen­zeit­li­chen „Park­platz“für die­ses aus­ge­brann­te Au­to­wrack. Ta­ge­lang sorg­ten die Über­res­te des Wa­gens, der auf et­wa 1400 Me­tern Hö­he stand, für Rät­sel­ra­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.