Kein gu­ter Tag für die Ex-Be­zirks­li­gis­ten

Bur­gau bringt Günz­burg die ers­te Nie­der­la­ge bei. Wie­sen­bach über­rascht Min­del­zell

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

TSV Bur­gau – FC Günz­burg 4:0 (0:0) Der TSV Bur­gau hat aus der 0:2-Plei­te ge­gen den TSV Ichen­hau­sen die rich­ti­gen Schlüs­se ge­zo­gen. Ge­gen den FC Günz­burg ließ die TSV-Ab­wehr kei­ne Tor­chan­ce zu und der An­griff funk­tio­nier­te im zwei­ten Ab­schnitt. Die bes­te Chan­ce der ers­ten Hälf­te re­sul­tier­te aus ei­nem 40-Me­ter-He­ber von Marc Sirch. Der über­rasch­te den weit vor dem Tor ste­hen­den FC-Schluss­mann Ser­kan Bal­li, doch der Ball ging knapp am Tor vor­bei (44.). Im zwei­ten Ab­schnitt mach­ten es die Bur­gau­er bes­ser. John Okl ver­wan­del­te ei­nen Frei­stoß von Pa­trik Merk­le zum 1:0 (50.). Merk­le selbst voll­ende­te ei­nen Kon­ter nach Zu­spiel von Sirch zum zwei­ten Tref­fer. Und Sirch selbst zeig­te mit zwei Kon­ter­to­ren kurz vor Schluss sei­ne Knip­ser­qua­li­tä­ten. (ulan)

TSV Of­fin­gen – SpVgg Ell­zee 3:1 (1:1) Er­leich­te­rung bei den Of­fin­ger Fans un­ter den 130 Zu­schau­ern: Der TSV ver­dien­te sich den ers­ten Sieg der Sai­son. Nach 16 Mi­nu­ten er­öff­ne­te Spie­ler­trai­ner Chris­toph Bronn­hu­ber mit ei­nem schö­nen Flach­schuss ins lan­ge Eck den Tor­rei­gen. Da­nach drück­te der TSV, die SpVgg war mit Kon­tern aber im­mer ge­fähr­lich. Kurz vor der Pau­se ein Elf­me­ter­pfiff ge­gen die Of­fin­ger. Ste­fan Smol­ka konn­te ei­nen An­grei­fer nur per Foul im Straf­raum stop­pen. Den fäl­li­gen Straf­stoß ver­wan­del­te And­re Rei­sin­ger sou­ve­rän. Nach dem Wech­sel zog Of­fin­gen an und hät­te durch Bron­hu­ber und Smol­ka die Par­tie früh ent­schei­den kön­nen. So dau­er­te es bis zur 70. Mi­nu­te ehe Ste­fan Wohn­lich von der Straf­raum­li­ni­en ab­zog und die Füh­rung her­stell­te. Zehn Mi­nu­ten spä­ter er­lös­te Bronn­hu­ber dann mit dem 3:1 die Fans von den letz­ten Zwei­feln. (diz)

SV Min­del­zell – SpVgg Wie­sen­bach 0:1 (0:0) Über­ra­schend, aber nicht un­ver­dient, kam die SpVgg zu ih­rem ers­ten Sai­son­sieg. In Halb­zeit eins wa­ren da­bei Chan­cen dünn ge­sät. Um­so mehr ging dann in den zwei­ten 45 Mi­nu­ten die Post ab. Zu­nächst schei­ter­te Micha­el Wie­ser am Pfos­ten (54.). Dann hat­te der Zel­ler Micha­el Ober­hoff­ner zwei­mal die Mög­lich­keit (59./ 61.), schei­ter­te je­doch je­weils am Kee­per der Gäs­te. Nach 74 Mi­nu­ten dann ei­ne Not­brem­se von Mar­cus En­gel (SVM), der da­für Rot sah. Den an­schlie­ßen­den Straf­stoß setz­te Da­ni­el Steck rou­ti­niert zum 1:0-Sieg­tref­fer in die Ma­schen. (diz)

TSG Thann­hau­sen – SV Ais­lin­gen 0:1 (0:1) Un­glück­lich ließ die TSG vor 100 Zu­schau­ern drei Punk­te lie­gen. Ais­lin­gen leg­te mit ei­nem Lat­ten­tref­fer von Ste­fan Stark los, doch dann über­nahm die TSG das Spiel. Alex­an­der Lin­der ver­gab die bes­te Chan­ce und schei­ter­te mit ei­nem Elf­me­ter an SVA-Kee­per Mat­thi­as Klett (18.). Und als die TSG noch mit dem Pech ha­der­te, nutz­te Stark ei­nen Frei­stoß zur Gäs­te­füh­rung (20.) Kurz vor der Halb­zeit zeig­te auch der SVA beim Elf­me­ter Ner­ven: To­bi­as Tau­send schei­ter­te an Ma­xi­mi­li­an Bau­mann (41.). In den zwei­ten 45 Mi­nu­ten stemm­te die TSG sich ge­gen die Nie­der­la­ge und war nach Gelb-Rot für den Ais­lin­ger Ul­rich Steid­le in Über­zahl (70.). Mehr als ei­ne Rie­sen­chan­ce durch Ar­lind Be­ri­sha sprang je­doch nicht mehr her­aus. La­bi­not Lus­haj (TSG) sah in der tur­bu­len­ten Schluss­pha­se auch noch Gelb-Rot (90.+3). (diz)

FC Gun­del­fin­gen II – VfR Jet­tin­gen 2:2 (2:0) Ste­fan Gott­wald hat dem VfR mit ei­nem Tref­fer in der Nach­spiel­zeit den Punkt­ge­winn in Gun­del­fin­gen be­schert. Da­nach sah es in der ers­ten Hälf­te nicht wirk­lich aus. Gun­del­fin­gen drück­te und führ­te zur Pau­se durch Tref­fer von De­nis Ni­ckel und Da­ni­el Wie­ner (30./45.+1). Doch Jo­nas Kröt­zin­ger brach­te den VfR nach dem Wie­der­an­pfiff zu­rück in Schlagdis­tanz. Jet­tin­gen kämpf­te um die Chan­ce und be­lohn­te sich mit dem ers­ten Kreis­li­ga-Punkt auf frem­dem Platz. (adi)

SG Rei­sens­burg-Lein­heim – SV Holz­heim 3:1 (1:0) Die Haus­her­ren gin­gen mit dem ers­ten An­griff des Spiels in Füh­rung: To­bi­as Lin­den­may­er be­dien­te Andre­as Abe­le, der den Gäs­te-Tor­wart aus­spiel­te und zum 1:0 ein­schoss. In der 63. Mi­nu­te er­höh­te das Rei­sens­bur­ger Duo mit ei­ner ex­ak­ten Ko­pie des ers­ten Tref­fers auf 2:0. Schlitz­oh­rig zeig­te sich Leo­pold Munk acht Mi­nu­ten spä­ter: Der Gäs­te­tor­wart hat­te den Ball vor sei­ne Fü­ße ab­ge­wehrt und stand weit vor dem Tor. Munk nutz­te das und lupf­te die Ku­gel aus 30 Me­tern in die Ma­schen. Der Frei­stoß­tref­fer von Holz­heims Ste­fan All­mis war nur noch Er­geb­nis­kos­me­tik (86.). (adi) KREIS­LI­GA A2 DO­NAU/ILLER KREIS­LI­GA B2 DO­NAU/ILLER

Fo­to: Ernst May­er

Bur­g­aus Marc Sirch (am Ball) er­ziel­te im Du­ell ge­gen den FC Günz­burg in der Schluss­pha­se zwei Tref­fer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.