Deutsch­land, Frank­reich und Po­len wol­len neue EU-Ach­se

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Deutsch­land, Frank­reich und Po­len wol­len an­ge­sichts des ge­plan­ten Br­ex­its en­ger ko­ope­rie­ren, um den Zu­sam­men­halt der Eu­ro­päi­schen Uni­on zu stär­ken. „In An­be­tracht der bei­spiel­lo­sen Her­aus­for­de­run­gen für Eu­ro­pa er­ach­ten wir es für er­for­der­lich, die Zu­sam­men­ar­beit zu in­ten­si­vie­ren und ihr ei­nen neu­en Im­puls zu ge­ben“, heißt es in ei­ner ge­mein­sa­men Er­klä­rung, die die drei Au­ßen­mi­nis­ter der Staa­ten zum 25-jäh­ri­gen Be­ste­hen des Wei­ma­rer Drei­ecks, ei­nem au­ßen­po­li­ti­schen Ge­sprächs­fo­rum der drei Län­der, be­schlos­sen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.