Wenn der Ba­de­spaß aus­ufert

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite - Fo­to: dpa

Ei­nes gleich vor­ne­weg: Es ist im­mer noch Som­mer. Und das bleibt es auch, wie Sie auf der Wet­ter-Sei­te nach­le­sen kön­nen. Kein Wun­der, dass es die Men­schen da ins Frei­bad zieht, an den Ba­de­see, oder – wie auf un­se­rem Bild in Mün­chen – an die Isar. Seit aus dem ehe­mals ein­tö­ni­gen Fluss wie­der ein wil­der Fluss mit viel Grün ge­wor­den ist, wird dort ge­ba­det, ge­grillt und ge­fei­ert, was das Zeug hält. Und fluss­auf­wärts, in Wolfrats­hau­sen, stau­en sich bei schö­nem Wet­ter die Schlauch­boo­te, wie Uli Bachmeier auf der Drit­ten Sei­te be­schreibt. Dass das Frei­zeit­ver­gnü­gen der­art aus­ufert, är­gert vor al­lem die Na­tur­schüt­zer. Und nicht nur dort sieht man die Schat­ten­sei­ten des Som­mers. Auch an den Ba­de­se­en in der Re­gi­on türmt sich in die­sen Ta­gen der Müll, wie Alex­an­dra Schneid auf Bay­ern er­klärt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.