Dom­vi­kar ist ger­ne „Im­port-Pries­ter“

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Der Ein­satz von „Im­port-Pries­tern“lö­se den Pries­ter­man­gel in der ka­tho­li­schen Kir­che nicht: Das sag­te Tho­mas Stern­berg, Prä­si­dent des Zen­tral­ko­mi­tees der deut­schen Ka­tho­li­ken, un­se­rer Zei­tung – und wird da­für von ei­nem Pries­ter des Bis­tums Augs­burg kri­ti­siert. In ei­ner „Stel­lung­nah­me“schreibt Dom­vi­kar Ales­san­dro Pe­re­go, dass Stern­berg wohl kein Fuß­ball-Fan sei, denn im Fuß­ball hät­ten sich „Im­por­te“be­währt. „War­um soll­te ich al­so als ge­bür­ti­ger Ita­lie­ner für das Bis­tum Augs­burg nicht ei­nen eben­so gu­ten Di­enst leis­ten kön­nen, wie das jetzt Car­lo An­ce­lot­ti für den FC Bay­ern ver­sucht?“(wi­da)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.