Dith­mar­schen: Ein Fest für den Kohl

Mittelschwaebische Nachrichten - - Reise-Journal - »in­fo www.dith­mar­scher-kohl­ta­ge.de/

Dith­mar­schen ist Eu­ro­pas größ­tes zu­sam­men­hän­gen­des An­bau­ge­biet für Kohl: Rund 80 Mil­lio­nen Kohl­köp­fe rei­fen auf rund 3000 Hekt­ar – dank Marsch­bo­den und mil­dem Kli­ma. Et­wa 217 000 Ton­nen Kohl – Weiß­kraut, Wir­sing, Blau­kraut, Blu­men­kohl, Ro­sen­kohl, Grün­kohl, Chi­na­kohl und Kohl­ra­bi – wer­den auf den Fel­dern ge­ern­tet. Kein Wun­der, dass der Kohl hier ein ei­ge­nes Fest hat, und das seit 30 Jah­ren. Die Dith­mar­scher Kohl­ta­ge fin­den in die­sem Jahr vom 20. bis 25. Sep­tem­ber statt – wo­bei gleich zwei Kohl­re­gen­tin­nen das Zep­ter in der Hand ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.