Rent­ner fährt Au­to an und da­nach ein­fach wei­ter

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag­mit­tag er­eig­ne­te sich in der Brühl­stra­ße in Krum­bach ein Ver­kehrs­un­fall, bei dem ein Scha­den von et­wa 1600 Eu­ro ent­stand. Wie die Po­li­zei be­rich­tet, park­te ein zu­nächst un­be­kann­ter Au­to­fah­rer mit sei­nem Au­to von ei­nem dor­ti­gen Park­platz rück­wärts aus. Da­bei stieß er mit sei­nem Fahr­zeug ge­gen ei­nen ge­gen­über am rech­ten Fahr­bahn­rand der Brühl­stra­ße ord­nungs­ge­mäß ab­ge­stell­ten Wa­gen. Ei­ne Zeu­gin, die in un­mit­tel­ba­rer Nä­he stand, wur­de durch ein lau­tes Ge­räusch auf den Un­fall auf­merk­sam und no­tier­te sich das Kenn­zei­chen des Un­fall­ver­ur­sa­chers, der sich vom Un­fall­ort ent­fern­te, oh­ne sich um den Scha­den zu küm­mern. Wa­gen und Fah­rer konn­te die Po­li­zei an­hand der Zeu­gen­aus­sa­ge schnell er­mit­teln. Den Un­fall­ver­ur­sa­cher tra­fen die Be­am­ten an­schlie­ßend an der Hal­ter­an­schrift an. Sein Au­to wies zum Un­fall­ge­sche­hen pas­sen­de Be­schä­di­gun­gen im Heck­be­reich auf. Den 83-jäh­ri­gen Fah­rer er­war­tet nun ei­ne An­zei­ge we­gen un­er­laub­ten Ent­fer­nens vom Un­fall­ort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.