Zu knapp nach Über­ho­len ein­ge­schert: Un­fall

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Weil ein Un­be­kann­ter nach dem Über­ho­len auf der B 16 zu früh wie­der ein­scher­te, hat ei­ne 24-Jäh­ri­ge am Mon­tag­abend ein Ver­kehrs­schild ge­streift. Laut Po­li­zei fuhr die 24-Jäh­ri­ge ge­gen 22 Uhr auf der B 16 aus Günz­burg kom­mend in Rich­tung Ichen­hau­sen. Et­wa auf Hö­he der Auf­fahrt zur Au­to­bahn in Rich­tung Stutt­gart wur­de sie auf der zwei­spu­ri­gen Stra­ße von ei­nem dunk­len Wa­gen über­holt. Des­sen Fah­rer scher­te nach dem Über­ho­len zu früh nach rechts ein. Um ei­nen Zu­sam­men­stoß zu ver­mei­den, wich die 24-Jäh­ri­ge aus und streif­te da­bei ein Ver­kehrs­zei­chen. Der bis­lang un­be­kann­te Fah­rer des über­ho­len­den Au­tos setz­te sei­ne Fahrt, oh­ne an­zu­hal­ten fort. An dem Fahr­zeug der 24-Jäh­ri­gen ent­stand ein Sach­scha­den von et­wa 2500 Eu­ro. Die Po­li­zei­in­spek­ti­on Günz­burg sucht Zeu­gen, Te­le­fon (08221) 9190.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.