Ein be­son­de­rer Tag der Freu­de

Wie El­tern ih­ren Kin­dern zum Schul­an­fang Si­cher­heit ver­mit­teln kön­nen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Die Schul­tü­te ist ge­füllt, das Schul­kind in Sonn­tags­klei­dung und die El­tern ner­vös. Nicht nur für das Kind be­ginnt am ers­ten Schul­tag ein neu­er Le­bens­ab­schnitt, auch die El­tern ste­hen vor ei­nem Neu­an­fang. „Der Ein­schu­lungs­tag ist ein wich­ti­ger Tag im Le­ben ei­nes Kin­des, es soll ein Tag der Freu­de sein und kein Tag mit Hek­tik und Stress“, er­klärt Si­mo­ne Fleisch­mann, Be­rufs­wis­sen­schaft­le­rin im Baye­ri­schen Leh­rer- und Leh­re­rin­nen­ver­band (BLLV). „Ge­ra­de der ers­te Tag ist auf­re­gend, et­was ganz Neu­es kommt auf Kin­der zu. Das Wich­tigs­te ist, dass El­tern ih­ren Kin­dern Si­cher­heit ge­ben und Ver­trau­en schen­ken. Die­ser Tag ist ganz und gar der Tag des Kin­des!“Fol­gen­de Tipps kön­nen da­bei hel­fen: • Pla­nen Sie die­sen Tag mit Ih­rem Kind ge­mein­sam: Wer soll da­bei sein? Was will das Kind an­zie­hen? Ge­hen Sie zum Es­sen in ein Lo­kal oder tref­fen sich al­le zu Hau­se? Was pas­siert am Nach­mit­tag? • Spre­chen Sie mit Ih­rem Kind über Ih­re ei­ge­nen Erlebnisse am Ein­schu­lungs­tag! Ma­chen Sie Ih­rem Kind aber kei­ne Ängs­te, son­dern stim­men sie es froh und ver­mei­den Sie auch die even­tu­ell „ne­ga­ti­ven Er­zäh­lun­gen“der äl­te­ren Ge­schwis­ter über die Schu­le. • Äu­ße­run­gen, wie „Jetzt be­ginnt der Ernst des Le­bens!“oder „So geht das nicht wei­ter!“hel­fen nicht. Spre­chen Sie nur po­si­tiv von der Schu­le und ver­mei­den Sie Dro­hun­gen. • Ge­ben Sie Ih­rem Kind Si­cher­heit, in­dem Sie be­reits vor Be­ginn der Schu­le si­gna­li­sie­ren, dass Sie im­mer für sei­ne Sor­gen und Nö­te ein of­fe­nes Ohr ha­ben. • Be­vor der Tag an­fängt, ge­hen Sie die­sen mit Ih­rem Kind ganz genau durch. Wenn Kin­der von An­fang an Klar­heit und Trans­pa­renz er­fah­ren, dann sind neue Si­tua­tio­nen bes­ser zu be­wäl­ti­gen und lan­ge nicht so auf­re­gend. • Ma­chen Sie Ih­rem Kind auch be­wusst, dass nur der ers­te Schul­tag so ein ganz be­son­de­rer Tag ist und der „nor­ma­le“Schul­tag an­ders aus­sieht. • Be­stär­ken Sie Ihr Kind be­reits am ers­ten Schul­tag, dass es die Schu­le ger­ne ha­ben, dass es dort vie­le schö­ne Erlebnisse ha­ben und ganz viel Neu­es ler­nen wird. • Drän­gen Sie Ihr Kind nicht, wenn es nicht so viel vom ers­ten Schul­tag oder der Schu­le ins­ge­samt er­zählt. War­ten Sie ab und ge­ben Sie Ih­rem Kind die Chan­ce, selbst zu ent­schei­den, wann es was er­zählt. „Ge­nie­ßen auch Sie die­sen ers­ten Schul­tag Ih­res Kin­des und fei­ern Sie die­sen als ei­nen ganz be­son­de­ren Tag“, rät die BLLV-Ex­per­tin. „Je mehr Si­cher­heit, Zu­ver­sicht und Freu­de El­tern an die­sem Tag aus­strah­len, des­to si­che­rer und freu­di­ger wird das Kind den ers­ten Tag meis­tern – und sei­ne wei­te­re Schul­zeit.“pm

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.