Ope­ra­ti­on am of­fe­nen Her­zen

Be­richt: Be­cken­bau­er soll ei­nen By­pass er­hal­ten ha­ben

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Augs­burg Schwe­re Zei­ten für Franz Be­cken­bau­er. Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag wa­ren Er­mitt­ler im Auf­trag der Schwei­zer Bun­des­an­walt­schaft bei ihm im Haus in Salzburg, um im Zu­ge der Af­fä­re um die WM-Be­wer­bung 2006 Ma­te­ri­al zu sich­ten. Am Sams­tag soll der 70-Jäh­ri­ge dann am of­fe­nen Her­zen ope­riert wor­den sein. Ein Zu­sam­men­hang be­steht nicht. Die Her­zOP, bei der ein so­ge­nann­ter By­pass ge­legt wor­den sein soll, war laut ei­nem Be­richt der Bild-Zei­tung seit län­ge­rer Zeit ge­plant.

De­tails nennt auch das Bou­le­vard-Blatt nicht. Es wird nur be­rich­tet, dass der Ein­griff, der meh­re­re St­un­den ge­dau­ert ha­ben soll, in ei­ner „süd­deut­schen Kli­nik“vor­ge­nom­men wur­de. Be­cken­bau­er wird am 11. Sep­tem­ber 71 Jah­re alt.

We­gen der Ope­ra­ti­on ha­be Be­cken­bau­er auch ei­nen für ver­gan­ge­nen Frei­tag ge­plan­ten Auf­tritt bei ei­ner Wein-Mes­se in Zürich ab­ge­sagt. An­fang ver­gan­ge­ner Wo­che hat­te er aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den be­reits ei­nen Auf­tritt bei ei­ner Preis­ver­lei­hungs­ver­an­stal­tung von Sport-Bild nicht wahr­ge­nom­men. Be­cken­bau­er soll­te dort ei­ne Lau­da­tio auf Preis­trä­ger Uwe See­ler hal­ten.

Ei­ne of­fi­zi­el­le Be­stä­ti­gung der Ope­ra­ti­on gab es bis­lang nicht. Auch die Bild-Zei­tung, mit der Be­cken­bau­er seit vie­len Jah­ren eng ver­bun­den ist, schreibt, dass das Ma­nage­ment des „Kai­sers“für ei­ne Stel­lung­nah­me nicht zu er­rei­chen ge­we­sen sei.

Mit ei­nem By­pass (=Um­lei­tung) wer­den ver­eng­te oder ver­schlos­se­ne Herz­kranz­ge­fä­ße über­brückt, um die aus­rei­chen­de Blut­ver­sor­gung des Herz­mus­kels wie­der­her­zu­stel­len. (AZ)

Fo­to: dpa

Franz Be­cken­bau­er muss­te sich ei­ner Herz­ope­ra­ti­on un­ter­zie­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.