Wie­so „nur“Haupt­schu­le?

Mittelschwaebische Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zum Por­trät „Der Fuß­ball-Re­vo­luz­zer“(Mei­nung & Dia­log) vom 5. Sep­tem­ber: Ich ha­be ge­ra­de den oben ge­nann­ten Ar­ti­kel ge­le­sen und ha­be mich über die Zei­le „… in der die meis­ten Ki­cker nur Haupt­schu­le hat­ten,…“ge­är­gert!

War­um be­kommt der Schul­ab­schluss Haupt­schu­le im­mer (oft) den Zu­satz „nur“vor­ne dran? Es wür­de ganz oft oh­ne das „nur“ge­hen. Es ist scha­de, dass die­ser Schul­ab­schluss im­mer so schlecht weg­kommt. Die­se Ab­sol­ven­ten ha­ben auch ei­ni­ges ge­leis­tet und ste­hen meis­tens als Hand­wer­ker, Di­enst­leis­ter oder im Ver­kauf ih­re Frau bzw. ih­ren Mann.

Wie sol­len wir un­se­ren Kin­dern ver­mit­teln, dass sie doch lie­ber auf der Haupt-(Mit­tel-)Schu­le blei­ben sol­len und mit ei­nem gu­ten Ab­schluss (Qua­li) die Schu­le be­en­den. Wenn die­ser Ab­schluss im all­ge­mei­nen Um­gang und bei den Fir­men nichts wert ist? Jut­ta Hus­ter, Weil

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.