Auf zu neu­en Ju­bel­stür­men

Die Rau­nau­er star­ten ge­gen ei­nen Geg­ner, der sich im Um­bruch be­fin­det

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Land­kreis Das War­ten hat ein En­de: Am Sams­tag wird in Günz­burg und Krum­bach wie­der Bay­ern­li­gaHand­ball ge­spielt.

TSV Nie­der­rau­nau – TSV Un­ter­ha­ching (An­pfiff: Sa., 19.30 Uhr) Seit En­de Ju­ni be­rei­ten sich die Rau­nau­er Jungs auf das Aben­teu­er Bay­ern­li­ga vor. In den letz­ten Wo­chen kon­zen­trier­te sich Trai­ner Mar­kus Wald­mann auf vie­le tak­ti­sche Ein­hei­ten, auch um die Neu­zu­gän­ge Ste­fan Jor­dan, Lu­kas Kon­kel und Andre­as von Kries noch bes­ser in die Mann­schaft ein­zu­bin­den. Zu zahl­rei­chen Test­spie­len ge­sell­ten sich die Pflicht­spie­le in der Po­kal­run­de, in der die­ses Jahr in der zwei­ten Run­de End­sta­ti­on war. Er­freu­li­cher­wei­se hat sich im Lau­fe der Vor­be­rei­tung kein Spie­ler schwe­rer ver­letzt, so­dass Coach Wald­mann zum Sai­son­start auf den ge­sam­ten Ka­der zu­rück­grei­fen kann.

Im ers­ten Bay­ern­li­ga­spiel seit mehr als zehn Jah­ren kommt es zum Du­ell mit dem TSV Un­ter­ha­ching. Mo­men­tan be­fin­det sich das Team um Trai­ner Chris­ti­an Sor­ger im Um­bruch: Lang­jäh­ri­ge Leis­tungs­trä­ger ha­ben den Ver­ein ver­las­sen, acht Neu­zu­gän­ge ste­hen im Ka­der. Da­bei setzt Ha­ching fast aus­schließ­lich auf jun­ge Ta­len­te. Den­noch wer­den nach wie vor star­ke und bay­ern­li­ga­er­fah­re­ne Spie­ler auf­lau­fen. Be­son­ders her­vor­zu­he­ben ist Kreis­läu­fer Jo­han­nes Bor­schel, der den Rau­nau­ern in den ver­gan­ge­nen Lan­des­li­ga-Du­el­len re­gel­mä­ßig über zehn To­re ein­schenk­te.

Im Rau­nau­er La­ger ist die Vor­freu­de auf das ers­te Bay­ern­li­ga­spiel na­tür­lich sehr groß. Die Blau-Wei­ßen wol­len zum Auf­takt be­wei­sen, dass sie in die­ser Li­ga mit­hal­ten kön­nen. „Je­der weiß, dass ei­ne durch­schnitt­li­che Leis­tung ge­gen kei­nen Geg­ner die­ser Li­ga rei­chen wird. Wir müs­sen als Team funk­tio­nie­ren, um ei­ne Chan­ce auf den Sieg zu ha­ben“, sagt Trai­ner Mar­kus Wald­mann. Die Rau­nau­er Heim­stär­ke soll auch in der Bay­ern­li­ga für vie­le Punk­te sor­gen. Der neue Ka­pi­tän Micha­el Thal­ho­fer sagt: „Wir set­zen auf un­se­re Fans. Mit den Zu­schau­ern im Rü­cken wer­den wir al­les ge­ben, um gleich zu Be­ginn für ei­ne Über­ra­schung zu sor­gen.“(zg)

VfL Günz­burg – TSV Lohr (An­pfiff: Sa., 19.30 Uhr) Zur frü­he­ren Eu­ro­pa­po­kal-Zeit am Sams­tag um 19.30 Uhr emp­fan­gen die Günz­bur­ger Hand­bal­ler nach ei­nem ful­mi­nan­ten Lan­des­li­ga­durch­marsch in der neu­en Spiel­klas­se den TSV Lohr. Fast 50-mal wur­de in der Sai­son­vor­be­rei­tung trai­niert, 13-mal wur­de in al­len mög­li­chen Be­set­zun­gen ge­tes­tet. Die Günz­bur­ger Ju­gend­hand­ball­be­we­gung hat ih­ren Weg ge­macht, neue Hand­bal­leu­pho­rie ge­weckt und vom Bun­des­li­garück­zug ent­täusch­te Fans ei­ner glor­rei­chen Günz­bur­ger Hand­ball­zeit zu­rück in die Hal­le ge­lockt.

Als Nächs­tes müs­sen sich die jun­gen Günz­bur­ger Hoff­nungs­trä­ger an die neue Spiel­klas­se an­pas­sen. Letz­te Sai­son star­te­te das Hof­meis­ter-Team mit 0:4 Punk­ten und hat­te dann sei­ne Lek­tio­nen ge­lernt. Der Sprung in die Bay­ern­li­ga ist hö­her, viel hö­her. Die Auf­stiegs­vor­gän­ger TuS Fürs­ten­feld­bruck II und der TSV Al­lach lern­ten nicht schnell ge­nug und muss­ten bit­te­re Ab­stiegs­pil­len schlu­cken. Ein Warn­schild, das vor ju­gend­li­cher Un­be­küm­mert­heit schüt­zen soll. Mehr aber auch nicht.

Mit dem TSV Lohr emp­fan­gen die Wein­ro­ten den sou­ve­rä­nen Meis­ter aus der Lan­des­li­ga Nord. Die Loh­rer rei­sen mit ei­ner im­po­san­ten Mann­schaft mit Spie­lern aus fünf ver­schie­de­nen Na­tio­nen an. Zwei Un­garn, zwei Tsche­chen, je ein Let­te und Slo­wa­ke so­wie ei­ni­ge deut­sche Spie­ler run­den ein bunt ge­misch­tes Team ab. Be­son­ders die hü­nen­haf­te Ab­wehr soll schon op­tisch be­ein­dru­ckend sein. Top­neu­zu­gang ist mit Bo­hus­lav Ze­le­ny ein zwei­fa­cher Bay­ern­li­ga-Tor­schüt­zen­kö­nig, der zu­letzt beim Lo­kal­ri­va­len DJK Wald­büt­tel­brunn un­ter Ver­trag war. Or­dent­li­che Hand­ball­ar­beit kommt da auf die Ab­wehr um Ra­pha­el Groß und Ni­ko Her­mann zu.

Micha­el Jahn und Lu­cas Bart­hel wer­den beim ers­ten Auf­tritt noch feh­len. Der Rest ist kern­ge­sund und kaum noch zu hal­ten. Zu­dem ha­ben VfL-Re­kord-Na­tio­nal­spie­ler Char­ly Schulz und der ehe­ma­li­ge VfLTor­wart Bernd Eb­ner ihr Kom­men an­ge­kün­digt. (zg)

Fo­to: Ernst May­er

Den Ju­bel­krei­sel wol­len die Nie­der­rau­nau­er Hand­bal­ler auch in der Bay­ern­li­ga mög­lichst oft zei­gen. Zum Auf­takt geht es für die Trup­pe von Trai­ner Mar­kus Wald­mann heu­te Abend ge­gen den TSV Un­ter­ha­ching.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.