Eu­ro­pas Zu­kunft in To­ma­ten­so­ße

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wochenend Journal - WAS NICHT WAHR SEIN KANN

„Wir müs­sen ei­ne Art ‚Ver­ei­nig­te Staa­ten von Eu­ro­pa‘ schaf­fen. Nur auf die­se Wei­se kön­nen hun­der­te von Mil­lio­nen hart ar­bei­ten­der Men­schen wie­der je­ne ein­fa­chen Freu­den und Hoff­nun­gen ge­nie­ßen, die das Le­ben le­bens­wert ma­chen.“Es war ei­ne gro­ße Re­de zu Eu­ro­pas Zu­kunft. Nicht vom smar­ten Juncker in Brüssel die­se Wo­che – son­dern vom feis­ten Chur­chill, am kom­men­den Mon­tag vor 70 Jah­ren. Und was mach­te der rang­ho­he Bri­te Mark Car­ney vor ver­sam­mel­ter Pres­se am Di­ens­tag: Tunk­te das Por­trät ei­nes grim­mi­gen Wins­ton lä­chelnd in ei­nen Bot­tich mit hei­ßer To­ma­ten­so­ße! Sieht so un­ap­pe­tit­lich al­so der voll­zo­ge­ne Br­ex­it aus?

Nun mag es Men­schen ge­ben, die sa­gen, Chur­chill hät­te ei­ne sol­che Be­hand­lung ganz ab­seits der Eu­ro­pa­fra­ge per­sön­lich ver­dient. Le­gen­där et­wa die An­ek­do­te, als er öf­fent­lich von ei­ner Da­me we­gen sei­nes Be­neh­mens ge­rügt wor­den ist, er sei doch wohl un­er­hört be­trun­ken! Und Sir Wins­ton ant­wor­te­te: „Ich bin viel­leicht be­trun­ken, Ma­dame, aber Sie sind häss­lich. Und ich bin am Mor­gen wie­der nüch­tern.“In die­sem Fall aber war das To­ma­ten­so­ßen­tun­ken ja so­gar ei­ne Wür­di­gung. Denn Mark Car­ney ist Chef der bri­ti­schen No­ten­bank und stell­te als sol­cher ei­nen na­gel­neu­en Geld­schein vor. Die Fünf-Pfund-No­te näm­lich ist, mit dem Por­trät Chur­chills, als ers­te nicht mehr aus Baum­woll­fa­ser-Pa­pier, son­dern aus dem Kunst­stoff Po­ly­mer, aus Plas­tik al­so, und da­mit im­mer sau­ber, wasch­ma­schi­nen­fest, kaum noch zu zer­rei­ßen. In­so­fern soll­te der Wins­ton in To­ma­ten­so­ße ge­ra­de von sei­ner Zu­kunfts­si­cher­heit zeu­gen. Und Car­ney sag­te: Wie Chur­chill wer­de auch die Po­ly­mer-Bank­no­te den Test der Zeit be­ste­hen. Aber ist das nicht al­les Irr­sinn? Br­ex­it, To­ma­ten­so­ße, Plas­tik­schei­ne! Viel­leicht ant­wor­tet man bes­ser mit Chur­chills le­gen­där ge­wor­de­nen, an­geb­lich letz­ten Wor­ten: „Al­les lang­weilt mich.“(ws)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.