Of­fin­gen zum Vier­ten

Der TSV baut sei­ne Sie­ges­se­rie aus. Ell­zee ent­führt ei­nen Punkt aus Holz­heim

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

TSV Of­fin­gen - FC Gun­del­fin­gen II 3:2 (2:1) Die 110 Zu­schau­er sa­hen ein gu­tes und schnel­les Spiel von zwei tech­nisch ver­sier­te Teams. Schon in der sechs­ten Mi­nu­te hat­ten bei­de Mann­schaf­ten je­weils ein­mal ge­trof­fen. Für den TSV Of­fin­gen war Andre­as Bayr er­folg­reich und für die Gäs­te er­ziel­te Stef­fen Ben­ke den Aus­gleich. Die er­neu­te Of­fin­ger Füh­rung be­sorg­te Spie­ler­trai­ner Chris­toph Bronn­hu­ber. Nach ei­nem Steil­pass von Max Braun schob der An­grei­fer ein. In den ers­ten zehn Mi­nu­ten nach dem Sei­ten­wech­sel hat­ten die Platz­her­ren vier gu­te Ge­le­gen­hei­ten. Doch erst in der 89. Mi­nu­te traf Da­ni­el Schön­ber­ger auf Zu­spiel sei­nes Zwil­lings­bru­ders Phil­ipp zum 3:1. Kurz vor die­sem Tref­fer hat­te der Gun­del­fin­ger Meh­met Le­vet die Gelb-Ro­te Kar­te ge­se­hen. Das 3:2 durch Mo­ritz Wer­ner än­der­te nichts mehr am vier­ten Of­fin­ger Sieg in Se­rie.

SG Rei­sens­burg-Lein­heim – TSV Ichen­hau­sen 1:1 (1:0). Das Spiel an die­sem Sonn­tag­nach­mit­tag war wie das Wet­ter: Es plät­scher­te so da­hin. Erst in der 36. Mi­nu­te gab es die ers­te nen­nens­wer­te Ak­ti­on. Der Rei­sens­bur­ger To­bi­as Sim­nach­er wur­de im Straf­raum zu Fall ge­bracht, den fäl­li­gen Elf­me­ter ver­senk­te Ni­k­las Fink. In der 52. Mi­nu­te ku­gel­te sich Alieu San­neh die Schul­ter aus – und spiel­te nach kur­zer Be­hand­lungs­pha­se und wie­der ein­ge­renk­ter Schul­ter wei­ter. In der 63. Mi­nu­te sah Salim Dül­ger die Am­pel­kar­te. Doch trotz num­me­ri­scher Un­ter­le­gen­heit schaff­ten die Gäs­te noch den Aus­gleich. Der kurz zu­vor ein­ge­wech­sel­te Er­han De­mir­ci traf per di­rekt ver­wan­del­ten Frei­stoß aus rund 16 Me­tern. (ulan)

SV Ais­lin­gen – SpVgg Wie­sen­bach 2:1 (1:1) Ers­ter Heim­sieg in letz­ter Se­kun­de hieß es für die Ais­lin­ger. Sie leg­ten mit ei­nem Lat­ten­tref­fer von Da­ni­el Sai­ler gut los. Die Gäs­te mach­ten ih­ren Job noch bes­ser: Gleich die ers­te Chan­ce be­deu­te­te die Füh­rung. Mar­tin Böck schob das Le­der flach ins lan­ge Eck. We­nig spä­ter fiel aber der Aus­gleichs­tref­fer: Andre­as Ei­sen­bart setz­te sich durch und leg­te im rich­ti­gen Mo­ment auf sei­nen Team­kol­le­gen Flo­ri­an Uhl ab, der die Ku­gel in die Ma­schen bug­sier­te. Nach Sei­ten­wech­sel dräng­ten die Ais­lin­ger ste­tig auf den Füh­rungs­tref­fer. Ei­ne gu­te Vier­tel­stun­de war im zwei­ten Durch­gang ge­spielt, als Ste­fan Uhl den Sack hät­te zu­ma­chen kön­nen. Auch Mar­cel Bronn­hu­ber und Andre­as Ei­sen­bart hat­ten ih­re Chan­cen. Auf der Ge­gen­sei­te sorg­ten Ro­bert Kon­rad und Mar­tin Böck für Tor­ge­fahr. Bis in die Nach­spiel­zeit muss­ten die Heim­fans aufs Sieg­tor war­ten. Nach ei­nem Frei­stoß von Stark traf Ul­rich Steid­le. (EST)

SV Holz­heim – SpVgg Ell­zee 1:1 (1:1). Mit Glück und Ge­schick hol­ten sich die Ell­ze­er ei­nen Punkt in Holz­heim. Be­reits in der drit­ten Mi­nu­te hat­te der An­hang der Asch­berg­ler den Tor­ju­bel auf den Lip­pen, doch die Maß­flan­ke von An­ger setz­te Ti­mo Czer­noch mit ei­nem Flug­kopf­ball an den Pfos­ten. Holz­heim spie­le druck­voll wei­ter, doch Ell­ze­es Tor­jä­ger Max Lau­er stand in der 17. gold­rich­tig, brach­te sei­ne Far­ben mit ei­nem Kopf­ball in Füh­rung – die ein­zi­ge Ell­ze­er Chan­ce in Hälf­te eins. Ti­mo Czer­noch war es dann, der ei­ne All­mis-Ecke zum Aus­gleich nutz­te (34.). In Durch­gang zwei das glei­che Bild: SVH mach­te das Spiel, hat­te durch St­re­dak und An­ger gu­te bis sehr gu­te Ein­schuss­mög­lich­kei­ten, doch ent­we­der strich der Ball am Tor vor­bei oder er wur­de durch die viel­bei­ni­ge Gäs­te­ab­wehr ge­blockt. Ell­zee ret­te­te das Re­mis über die Zeit. (mi­la) SC Al­ten­müns­ter – VfR Jet­tin­gen 2:0 (0:0) Jet­tin­gens Coach Wal­ter Zachw­ey brach­te es nach dem Ab­pfiff auf den Punkt: „Die Rou­ti­ne hat heu­te den Aus­schlag für Al­ten­müns­ter ge­ge­ben.“Al­ten­müns­ter hat­te durch Patrick Pe­cher (5.) und Man­fred Glenk (36.) je­weils Alu­mi­ni­um­tref­fer zu ver­zeich­nen. Do­mink Os­ter­hoff schei­ter­te zu­dem aus­sichts­reich mit ei­nem Kopf­ball (22.) und ver­zog kurz vor dem Pau­sen­pfiff knapp, als der Ball am lan­gen Eck vor­bei­flog.

Bes­ser Maß nahm Os­ter­hoff zwei Mi­nu­ten nach dem Wech­sel. Nach ei­nem Eck­stoß zir­kel­te er den Ball ins lan­ge obe­re Eck – Al­ten­müns­ter führ­te 1:0. Und die­se Füh­rung kam den Gast­ge­bern ent­ge­gen. Jet­tin­gen über­nahm nun die Initia­ti­ve, der SCA kon­ter­te und hat­te da­mit Er­folg: Ein mehr­mals ab­ge­wehr­ter Ball des VfR lan­de­te bei Micha­el Schu­bert, der tro­cken aus 14 Me­tern ab­zog und zum 2:0 traf (73.). (AL)

Fo­to: Ernst May­er

Traf auch ge­gen Gun­del­fin­gen für Of­fin­gen: Andre­as Bayr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.