Im Loh­wald gin­gen die Lich­ter aus

We­gen ei­nes De­fekts an der Licht­an­la­ge wur­de das Spiel zwi­schen dem TSV Neu­säß und dem SC Bu­bes­heim ab­ge­bro­chen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Neu­säß Ein tech­ni­scher De­fekt hat am Frei­tag­abend für ein un­ge­wöhn­li­ches En­de der Be­zirks­li­ga­par­tie zwi­schen dem TSV Neu­säß und dem SC Bu­bes­heim ge­sorgt: Weil die Flut­licht­an­la­ge so­wohl beim Haupt­feld als auch beim Ne­ben­platz aus­ge­fal­len war, brach Schieds­rich­ter Hen­drik Huf­na­gel das Spiel nach 67 ab­sol­vier­ten Mi­nu­ten beim Stand von 1:2 ab. Karl Dirr, Ab­tei­lungs­lei­ter der Gäs­te, emp­fand es na­tür­lich als „är­ger­lich, wenn du 23 Mi­nu­ten vor Schluss vor­ne liegst und dann das Spiel nicht zu En­de füh­ren kannst.“

Wie es wei­ter­geht, muss nun das Sport­ge­richt ent­schei­den. Als im Mai die­ses Jah­res die Be­geg­nung zwi­schen Neu­säß und Wem­ding we­gen ei­nes Ge­wit­ters ab­ge­bro­chen wer­den muss­te, wur­de bei­spiels­wei­se ei­ne Wie­der­ho­lung an­ge­setzt.

Bis zu dem Zeit­punkt, als im Loh­wald­sta­di­on das Licht aus­ging, hat­ten die Zu­schau­er ein flot­tes und un­ter­halt­sa­mes Spiel zwi­schen den bei­den tech­nisch be­schla­ge­nen Teams ge­se­hen. Die ers­te Ge­le­gen­heit zur Füh­rung hat­ten die Gäs­te: Micha­el Wen­de lief auf das Ge­häu­se von Chris­toph Wies­mül­ler zu. Der Kee­per war aber zur Stel­le (5.). Rund zehn Mi­nu­ten spä­ter hät­te Da­ni­el Bir­t­hel­mer für die Neu­säs­ser tref­fen kön­nen. Nach ei­ner Kom­bi­na­ti­on zwi­schen Mül­ler und Vo­jic ging aber auch sein Schuss drü­ber.

Die­se ver­ge­be­ne Chan­ce soll­te sich rä­chen: Nach ei­ner hal­ben St­un­de hat­te sich Micha­el Wen­de an der Au­ßen­li­nie ge­gen Lu­kas Drechs­ler durch­ge­setzt und dann das Au­ge für den gut pos­tier­ten Ba­ris Aci­köz be­wie­sen, der nur noch sei­nen Fuß hin­hal­ten muss­te – das 0:1 (31.). Kurz vor der Halb­zeit­pau­se hat­te der TSV Neu­säß die gro­ße Chan­ce auf den Aus­gleich: Der agi­le Bir­t­hel­mer gab den Ball im Straf­raum auf Fa­tih Co­sar, die­ser schei­ter­te aber aus 13 Me­ter an SCSchluss­mann Mar­kus Ba­der.

Nach dem Sei­ten­wech­sel er­höh­te Bu­bes­heim rasch auf 2:0: Aber­mals ließ Micha­el Wen­de in ei­ner 1:1-Si­tua­ti­on Phil­ipp Sche­rer ste­hen und pass­te den Ball auf Tu­gay De­mir, der ein­schob (49.). Neu­säß ließ sich da­von aber nicht ein­schüch­tern und mach­te wei­ter Druck. Die Be­loh­nung: Nach ei­ner Haas-Flan­ke ge­lang Bir­t­hel­mer der An­schluss­tref­fer (59.). Die Gast­ge­ber wa­ren da­nach über­le­gen – ob ih­re Auf­hol­jagd aber be­lohnt wor­den wä­re, steht in den Ster­nen. (rk)

Fo­to: Mar­cus Merk

Be­vor die Licht­tech­nik streik­te, hat­ten die Bu­bes­hei­mer (dunk­le Tri­kots) Vor­tei­le in ei­nem gu­ten Spiel beim TSV Neu­säß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.