Grüt­ters wahr­schein­lich neue Ber­li­ner CDU-Che­fin

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Grüt­ters hat gu­te Chan­cen, neue Ber­li­ner CDU-Vor­sit­zen­de zu wer­den. Nach dem an­ge­kün­dig­ten Rück­zug von Lan­des­chef Frank Hen­kel we­gen der ver­hee­ren­den Wahl­schlap­pe der Ber­li­ner CDU wird der Name sei­ner ers­ten her­aus­ge­ho­be­nen Stell­ver­tre­te­rin am häu­figs­ten ge­nannt. Of­fi­zi­ell woll­te sich da­zu aber nie­mand aus der Haupt­stadt­U­ni­on äu­ßern. Die Ber­li­ner CDU hat­te un­ter ih­rem Spit­zen­kan­di­da­ten und In­nen­se­na­tor Hen­kel bei der Wahl am Sonn­tag mit 17,6 Pro­zent ihr bis­lang schlech­tes­tes Er­geb­nis seit 60 Jah­ren er­zielt. (dpa)

Mo­ni­ka Grüt­ters

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.