Jetzt geht’s auf der Wiesn rich­tig rund

Ei­ne Stadt steht kopf

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite - Fo­to: imago

End­lich Nor­mal­zu­stand auf dem Münch­ner Ok­to­ber­fest. End­lich vol­le Zel­te, Ge­drän­ge, krei­schen­de Gäs­te. Seit die­sem Wo­che­n­en­de ist al­les wie im­mer, nach­dem die ers­te Wiesn-Wo­che gar nicht gut ge­lau­fen war. So jam­mer­ten zu­min­dest Fest­wir­te und Schau­stel­ler. Die Be­su­cher fan­den es da­ge­gen pri­ma, wenn sie spon­tan im Bier­zelt ei­nen Tisch be­ka­men. Und in kür­zes­ter Zeit das Hendl mit Kar­tof­fel­sa­lat ge­lie­fert wur­de. Wie in al­ten Zei­ten fühl­te sich das Ok­to­ber­fest an: ge­müt­lich, be­schau­lich, baye­risch. Wor­an lag’s, dass die Be­su­cher erst weg­blie­ben? An der Ter­ror­angst? Den stren­gen Si­cher­heits­kon­trol­len? Oder viel­leicht doch schlicht am schlech­ten Wet­ter? Un­se­re Re­por­te­rin Fe­li­ci­tas Ma­cketanz ging auf Spu­ren­su­che. Was sie her­aus­ge­fun­den hat, le­sen Sie auf der Drit­ten Sei­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.