Auf ei­nen Blick: Der Bie­sel­ba­cher Al­tar von Da­ni­el Mauch

Mittelschwaebische Nachrichten - - Mn-extra: Kirchen Und Klöster -

Der Bie­sel­ba­cher Al­tar ge­hört zu den her­aus­ra­gends­ten Zeug­nis­sen re­li­giö­ser Kunst im Land­kreis Augs­burg.

Baustil: Spät­go­ti­sche Fi­gu­ren­spra­che ver­bun­den mit frü­her Re­nais­sance-Or­na­men­tik. Bau­zeit: Zwi­schen 1510 und 1520 ge­schnitzt von Da­ni­el Mauch. Bau­herr: Ver­mut­lich das Ehe­paar Jo­hann Rehlin­ger (Augs­burg) und An­na Die­ten­hei­mer (Ulm) für die Ka­pel­le des 1813 ab­ge­bro­che­nen Schlos­ses in Hor­gau. Stand­ort: Franz-Xa­ver-Ka­pel­le. Kon­fes­si­on: ka­tho­lisch. Grö­ße: Cir­ca zwei mal 3,5 Me­ter. Web: www.hor­gau.de An­schrift: Da­ni­el-Mauch-Stra­ße 1, 83497 Hor­gau.

Füh­run­gen: Es wer­den kei­ne Füh­run­gen an­ge­bo­ten. In der Ka­pel­le ist ein Kir­chen­füh­rer­buch er­hält­lich.

Got­tes­dienst­zei­ten: Al­le zwei Wo­chen, je­weils Mitt­woch ab 19 Uhr.

Ge­bets­zei­ten: Im Som­mer täg­lich ge­öff­net. Ge­bet Mit­tag und Abend.

Ein­kehr­mög­lich­keit: Flair Ho­tel Zum Schwar­zen Rei­ter – Fa­mi­lie Plat­zer, Haupt­stra­ße 1, 86497 Hor­gau, Te­le­fon­num­mer 08294/8608-0.

Be­son­der­hei­ten: Sehr gu­ter Er­hal­tungs­zu­stand der Holz­schnit­ze­rei­en. Qu­el­len: Ge­org Dehio, Hand­buch der Deut­schen Kunst­denk­mä­ler Bay­ern III: Schwa­ben (1989). Bet­ti­na May­er in: Wal­ter Pötzl (Hg.) Der Land­kreis Augs­burg – Kunst­ge­schich­te, Augs­burg 1997.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.