Bei US Luft­an­grif­fen ster­ben vie­le Zi­vi­lis­ten

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik | Geld & Leben -

Bei ei­nem neu­en Luft­an­griff der US-ge­führ­ten Ko­ali­ti­on in Sy­ri­en sind nach An­ga­ben von Ak­ti­vis­ten min­des­tens 80 Ver­wand­te von IS­Kämp­fern ge­tö­tet wor­den. Un­ter den Op­fern der Atta­cke in der öst­li­chen Stadt Ma­ja­din sei­en 33 Kin­der, teil­te die Sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stel­le für Men­schen­rech­te mit. Dem­nach hat­ten sich die Familien von Mit­glie­dern der Dschi­ha­dis­ten­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) in ein Ge­bäu­de der Stadt­ver­wal­tung ge­flüch­tet. Die in Groß­bri­tan­ni­en an­säs­si­ge Be­ob­ach­tungs­stel­le stützt sich auf ein Netz von In­for­man­ten vor Ort. Ih­re An­ga­ben kön­nen von un­ab­hän­gi­ger Seite kaum über­prüft wer­den. In der Nacht zum Frei­tag hat­te die Be­ob­ach­tungs­stel­le mit­ge­teilt, bei ei­nem An­griff der von den USA ge­führ­ten Ko­ali­ti­on in Ma­ja­din sei­en am Don­ners­tag­abend 37 Men­schen ge­tö­tet wor­den. Ma­ja­din wird seit 2014 vom IS kon­trol­liert. Die Stadt liegt na­he der ira­ki­schen Gren­ze. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.