Mit dem Han­dy auf Ver­bre­cher­jagd

Baye­ri­sche Po­li­zei rüs­tet auf

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

Nürn­berg Der Trend zur schnel­len Kurz­nach­richt hält auch bei Bay­erns Po­li­zei Ein­zug. De­ren Strei­fen­be­am­te sol­len nun mit spe­zi­el­len Mo­bil­te­le­fo­nen aus­ge­stat­tet wer­den. Die Ge­rä­te ver­fü­gen über ein Pro­gramm, mit dem die Be­am­ten se­kun­den­schnell zum Bei­spiel Bil­der von ge­such­ten oder ver­miss­ten Per­so­nen über­mit­teln kön­nen. Bis­lang muss­ten Bil­der in der Re­gel zu­nächst in den Di­enst­stel­len ein­ge­scannt wer­den.

Der am Frei­tag von In­nen­mi­nis­ter Joa­chim Herr­mann (CSU) in Nürn­berg vor­ge­stell­te neue „Po­li­zei-Mes­sen­ger“äh­nelt in den Funk­tio­nen dem Kurz­mit­tei­lungs­dienst „WhatsApp“. Das Sys­tem sei aber nach au­ßen ab­ge­schot­tet und ent­spre­che den Da­ten­schutz­richt­li­ni­en. Die Ak­ti­on läuft zu­nächst als Pi­lot­pro­jekt flä­chen­de­ckend in Mit­tel­fran­ken, in Mün­chen gab es schon ers­te Test­läu­fe. Bis zum Jahr 2018 soll schritt­wei­se je­der Strei­fen­wa­gen in Bay­ern mit der Tech­nik aus­ge­rüs­tet sein. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.