Put­zi­ge Mär­chen­wel­ten

Bei Herrn Fle­schutz in Brei­ten­brunn

Mittelschwaebische Nachrichten - - Reise-journal -

„Al­les ein­stei­gen! Gleich geht es los!“, ruft die jun­ge Frau im Bahn­hofs­häus­chen – und los geht es mit der klei­nen Ei­sen­bahn durch das Wun­der­land der Ali­ce. Her­bert Fle­schutz hat in sei­nem groß­flä­chi­gen Künst­ler­haus in Brei­ten­brunn im Un­ter­all­gäu zau­ber­haf­te Er­leb­nis­aus­stel­lun­gen ge­schaf­fen, zum ei­nen mit Ali­ce und Sze­nen aus der Ge­schich­te: Ali­ce sitzt beim Pick­nick im Park, als das klei­ne wei­ße Ka­nin­chen dah­er­hop­pelt, sie trinkt Tee mit dem ver­rück­ten Hut­ma­cher, die Herz­kö­ni­gin sitzt auf dem Thron und ein­mal fährt der klei­ne Zug durch die lan­gen Bei­ne von Ali­ce. Denn in der Ge­schich­te ist sie ein­mal win­zig klein, dann wie­der rie­sen­groß. Auch Er­wach­se­ne dür­fen mit der Mär­chen­bahn mit­fah­ren.

In der zwei­ten Aus­stel­lung da­ne­ben be­we­gen sich Mär­chen­ge­stal­ten wie Ma­rio­net­ten in de­tail­liert aus­ge­stat­te­ten Käs­ten. Vie­le ken­nen sol­che und ähn­li­che Sze­nen aus den vor­weih­nacht­li­chen Schau­fens­tern der Augs­bur­ger Ge­schäf­te. Da liegt der bö­se Wolf im nost­al­gi­schen Him­mel­bett und schaut hung­rig auf das un­schul­di­ge Rot­käpp­chen, der Frosch­kö­nig sitzt auf dem Brun­nen, da­ne­ben die schö­ne Kö­nigs­toch­ter, und das tap­fe­re Schnei­der­lein er­schlägt vie­le Flie­gen auf ein­mal.

Auch le­bens­gro­ße Fi­gu­ren aus „Frau Hol­le“und „Der Fi­scher und sei­ne Frau“sind lie­be­voll de­ko­riert und in Sze­ne ge­setzt zu se­hen. Beim Mär­chen­rät­sel kön­nen Groß und Klein ihr Wis­sen tes­ten. Selbst­ge­mach­te Ku­chen und Tor­ten, Kaf­fee und Tee ver­wöh­nen die Gäs­te im Ca­fé Kun­ter­bunt, abends gibt es war­me Ge­rich­te und mit­tags re­gel­mä­ßig Brunch.

Der För­der­ver­ein Mär­chen­welt lädt im­mer wie­der zu be­son­de­ren Ver­an­stal­tun­gen, Thea­ter, Mu­sik, Na­tur­er­leb­nis oder zu Kin­derK­rea­tiv-Ta­gen ein. In den Schul­fe­ri­en kann ge­malt und ge­bas­telt wer­den, oder die Kin­der kön­nen der Mär­chen­er­zäh­le­rin lau­schen. „Kin­der sind uns sehr wich­tig. Sie sol­len in un­se­rem Ate­lier ei­nen krea­ti­ven Ort fin­den, um sich aus­zu­drü­cken,“so Fle­schutz. Ul­la Gut­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.